1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Telgte
  6. >
  7. Generationen feiern gemeinsam

  8. >

Erntedankfest im Wiewelhook

Generationen feiern gemeinsam

Westbevern

Das Erntedankfest im Wiewelhook führte mal wieder alle Generationen zusammen.

-ni-

Das Erntedankfest im Wiewelhook führte mal wieder alle Generationen zusammen. Foto: Niemann

Kinder, Jugendliche und Erwachsene beteiligten sich an der Vorbereitung auf das Erntedankfest im Wiewelhook. Gemeinsam banden sie Neubürger mit ein, förderten Kontakte und pflegten das Brauchtum. Das Erntedankfest hat seit 36 Jahren einen festen Platz im Terminkalender der Bewohner der Bauerschaft.

Dass Erntedank eine Anziehungskraft hat, unterstrichen über 100 Teilnehmer, die sich in der festlich geschmückten Halle bei Gausepohl eingefunden hatten. In lockerer Form wurde ein buntes Programm, sowohl in der Halle als auch draußen abgewickelt, an dem sich alle Generationen beteiligen konnten und sich auch einbrachten. Sehr zur Freude vom Vorstand des Vereins der „Wiewelhooker Räuber“, dessen Vorsitzender Peter Rösmann die Gäste willkommen hieß. Lob zollte er Markus und Julika Gausepohl, die ihre Halle zur Verfügung gestellt hatten. „Das klappt immer hervorragend. Wenn es terminliche Engpässe bei dem einen gibt, springt der Nächste ein.“

Während die einen zum Kaffeetrinken und klönen gingen, wurde es vor der Halle lebhaft. Dort rückten Spiel, Spaß und Spannung beim Familien-Wettbewerb in den Vordergrund. So galt es beispielsweise, das Gewicht eines Sacks Kartoffeln zu schätzen, Getreidesorten zu erkennen, sich beim Eierlaufen oder Sackhüpfen zu messen.

Gute Laune verbreiteten auch Brigitte Holtmann und Mechthild Flechtker, die ein Theaterstück aufführten und dabei eine Kostprobe der plattdeutschen Sprache zum Besten gaben. Und ein Tänzchen unter der in der Mitte der Halle angebrachten Erntekrone gehörte ebenfalls zum Programm.

Am Binden der Krone hatten sich die Kinder und Jugendlichen genauso beteiligt wie beim Kartoffelaufsuchen. Die Knollen und weitere Zutaten brachten die Grillmeister Werner Rösmann und Werner Otto gekonnt zu einem kulinarischen Highlight aus der Region als Stärkung für die Teilnehmer am Fest zusammen. Leckere Weine und edle Bierspezialitäten standen bereit zum Anstoßen auf die Gemeinschaft, die im Wiewelhook gepflegt wird.

Die „Wiewelhooker Räuber“ werden sich erneut am Vadruper Weihnachtsmarkt beteiligen und dort auch die lebende Krippe aufbauen.

Startseite