1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Telgte
  6. >
  7. Franziskus-Stiftung dankt Telgter Mitarbeitenden am Tag der Pflege

  8. >

Herausragende Leistung gewürdigt

Franziskus-Stiftung dankt Telgter Mitarbeitenden am Tag der Pflege

Telgte

Am Tag der Pflege haben die Telgter Einrichtungen der St. Franziskus-Stiftung Münster diesen Tag als Anlass genutzt, allen Mitarbeiter ein großes Dankeschön auszusprechen.

Pflegedirektor Mathias Schulte spendierte zusammen mit Marion Rohwald und Sven Steinke auf der Station Elisabeth des St. Rochus-Hospitals in Telgte ein Eis. Foto: Rochus-Hospital

Eigentlich ist jeden Tag die Zeit, Dank auszusprechen und denjenigen Respekt zu zollen, auf denen die Hauptlast in der Pflege liegt: den zahlreichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den verschiedensten Pflegeberufen und Einrichtungen. Am Tag der Pflege haben die Telgter Einrichtungen der St. Franziskus-Stiftung Münster, das St. Rochus-Hospital mit dem dazugehörigen Wohnbereich St. Benedikt, die Klinik Maria Frieden, das Wohnstift St. Clemens sowie die St. Christophorus Ambulante Pflege GmbH, diesen Tag als Anlass genutzt, allen Mitarbeiter ein großes Dankeschön auszusprechen.

Der Tag der Pflege wird jedes jedes Jahr in Erinnerung an den Geburtstag von Florence Nightingale, der Pionierin der modernen westlichen Krankenpflege, begangen. „Gerade die Pandemie unterstreicht noch einmal die gesellschaftliche Bedeutung der Pflege in den unterschiedlichsten Disziplinen und ist zugleich entscheidender Faktor für die weitere Entwicklung in diesen Zeiten“, heißt es in einer Pressemitteilung der Franziskus-Stiftung.

Dankbarkeit und Wertschätzung

Den Mitarbeitenden in den Einrichtungen brachten die Verantwortlichen in unterschiedlicher Weise Zeichen der Dankbarkeit und Wertschätzung entgegen. Melanie Eichler, Pflegedirektorin Klinik Maria Frieden Telgte: „Wir möchten uns auch in diesem Jahr für die herausragenden Leistungen der Pflegenden in unserer Klinik bedanken. Ohne die Professionalität und Flexibilität der Pflegenden könnten wir als Klinik diese schweren Zeiten nicht meistern!“

Daniel Freese, Geschäftsführer der St. Rochus-Hospital Telgte GmbH, der St. Clemens GmbH sowie der St. Christophorus Ambulante Pflege GmbH bedankte sich ebenfalls bei allen Mitarbeitern: „Wir möchten diesen besonderen Tag zum Anlass nehmen, im Sinne unserer berufsgruppenübergreifenden Arbeit allen Mitarbeitern für das hohe Engagement außerordentlich zu danken.“

Einsatz und Umsichtigkeit

Darüber hinaus hob Freese den hohen Einsatz sowie die Umsichtigkeit im Umgang mit der aktuell noch immer anhaltenden Corona-Pandemie und die damit verbundene zusätzliche Mehrbelastung, hervor.

Mit Blick auf die aktuell sommerlichen Temperaturen wurde ein Eis für jeden Mitarbeitenden durch die Mitglieder der Pflegedienstleitung auf den jeweiligen Stationen persönlich überreicht.

Startseite
ANZEIGE