1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Telgte
  6. >
  7. Probe des Schützenvereins Westbevern-Vadrup: im Gleichschritt, marsch

  8. >

Präsentationsauftritte

Probe des Schützenvereins Westbevern-Vadrup: im Gleichschritt, marsch

Westbevern

Wenn sich die Mitglieder des Schützenvereins Westbevern-Vadrup öffentlich präsentieren, wollen sie dies möglichst einheitlich tun. Und richtiges Marschieren will nun mal gelernt sein. Trainiert wird stets zum Saisonbeginn.

-ni-

Eine Probe für ihre Präsentationsauftritte steht für die Damengarde des Schützenvereins vor jeder Saison an. Foto: Niemann

Haltung einnehmen, auf Kommandos reagieren, Ausrichtung in Reih- und Glied sowie das Marschieren im Gleichschritt standen für die Mitglieder der Ehrengarde und der neuen Damengarde des Schützenvereins Westbevern-Vadrup bei der jüngsten Probe im Mittelpunkt. Oberst Peter Rottwinkel und Zugführer Darius Markfort schauten nach den Einweisungen in der Ablauf genau hin, ließen Details wiederholen.

Für die Anfänger gab es zunächst eine Erklärung zu den einzelnen Kommandos, ehe sie sich in den Zug eingliederten. „Wir müssen für die Auftritte gerüstet sein“, so der Zugführer über die Notwendigkeit des Treffens.

Die Probe steht in jedem Jahr zu Saisonbeginn an. Gefordert sind die Jungschützen und die Damengarde insbesondere beim Schützenfest in Vadrup, das vom 10. bis 12. Juni am Schützenplatz in „Wiegerts Büschken“ stattfindet. 21 neue Mitglieder seien in den vergangenen zwei Jahren in die Ehrengarde eingetreten, berichtete Darius Markfort. „Ein Eintritt ist nicht nur bei der offiziellen Neuaufnahme, sondern auch im Verlauf eines Jahres möglich“, unterstrich der Zugführer.

Diverse Veranstaltungen

Die Mitglieder der Ehrengarde bringen sich auch bei diversen Veranstaltungen des Schützenvereins wie Maibaumrichten, Kompanieappell, Schützenfest oder Anbringen der Weihnachtssterne mit ein. Und beim Schützenfest ermitteln sie ihren Ehrengardekönig.

Mit der Gründung einer Damengarde setzten die Schützen einen weiteren Meilenstein in der Geschichte des Vereins. 20 Frauen waren bei der Gründung dabei, weitere Interessierte ab 16 Jahren sind jederzeit willkommen. Der Vorstand der des Schützenvereins unterstützt die Frauengarde und sieht die Damen als eine Bereicherung an.

Das gilt nicht nur beim Präsentieren als eigener Zug, sondern auch beim Vogelschießen zur Ermittlung einer Damenkönigin. Das soll erstmals bereits bei diesjährigen Schützenfest der Fall sein.

Startseite
ANZEIGE