1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Telgte
  6. >
  7. In den Graben gefahren und geflüchtet

  8. >

Unfall in der Harkampsheide in Telgte

In den Graben gefahren und geflüchtet

Telgte

Ein 38-jähriger Telgter ist am Samstagmittag unter Alkoholeinfluss mit seinem Wagen in einen Graben gerauscht. Anschließend flüchtete er zu Fuß.

Die Polizei hatte den Unfallfahrer schnell ermittelt. Foto: Stefan Flockert

Ein 38-jähriger Telgter war am Samstag mit seinem Pkw auf der K 18 (Harkampsheide) von Telgte in Richtung Milte unterwegs. Gegen 12.20 Uhr kam er in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr mit seinem Wagen in den Graben. Im Anschluss flüchtete der Telgter zu Fuß. Im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen der Polizei wurde er aber geschnappt. Der Mann wurde schwer verletzt ins Klinikum nach Münster gebracht. Außerdem wurde bei dem Telgter laut Polizeibericht Atemalkohol festgestellt. Eine Blutprobe wurde veranlasst und der Führerschein sichergestellt. Das Fahrzeug wurde abgeschleppt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 10 000 Euro.

Startseite
ANZEIGE