1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Telgte
  6. >
  7. Konkrete Pläne

  8. >

Treffen für die Kultur

Konkrete Pläne

Westbevern

Harald Berger und Harald Meyersick waren baff. Am Sonntagvormittag mussten noch ein paar Tische mehr zusammen gerückt werden als gedacht. Denn das erste Westbeverner Kulturtreffen, zu dem die beiden Musiker aufgerufen hatten, war sehr gut besucht.

Katrin Jäger

Viel los war bei einem ersten Treffen für Kulturinteressierte, zu der Harald Berger und Harald Meyersick eingeladen hatten. Foto: Jäger

„Ich bin begeistert“, begrüßte Berger, den viele Westbeverner als Chorleiter des MGV Eintracht kennen, die bunt gemischte Gruppe Kulturinteressierter und Kulturschaffender in der Gaststätte Pieser. Dass es einen Bedarf an Kultur in Westbevern und gleichzeitig eine großes Potenzial gibt, war immer wieder in der Dorfwerkstatt deutlich geworden, die im vergangenen Jahr vom Krink angestoßen worden war. So entstand die Idee, eine Art Gremium oder eine Interessengruppe ins Leben zu rufen, erklärte Meyersick, der selber klassisches Klavier spielt und mit einer Abba-Band tourt.

Man will sich zusammentun, netzwerken und Ideen entwickeln, wie Kultur vor Ort aussehen kann. Denn was viele nicht wissen: In Westbevern ist die Künstlerdichte hoch: Malerei, Bildhauerei, Schriftstellerei, Schauspielerei, Grafik, Fotografie, Illustration – all das ist dort vertreten. Dazu kommt der breit aufgestellte Fanfarenzug, die vielseitigen Musiker Berger und Meyersick. Kein Wunder, dass man sich schnell in der Runde einig wurde und nun Veranstaltungen aus eigener Kraft organisieren will. Schnell wurde es konkret: Eine Radtour mit Kulturhighlights, Kultur-Dielen-Treffen als münsterländische Variante der Berliner Salon-Kultur oder gar ein Musical als mehrjähriges Projekt für das ganze Dorf – alles wäre nicht nur möglich, sondern soll jetzt auch angegangen werden.

Startseite