1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Telgte
  6. >
  7. Laumann gratuliert zur 100

  8. >

Heidker Schützen feiern Jubiläum

Laumann gratuliert zur 100

Telgte

Einen „Runden“ feiern die Mitglieder des Heidker-Schützenvereins: Zum 100-Jährigen wird auch ein NRW-Minister erwartet. Zahlreiche Vereine wollen ebenfalls gratulieren.

Sie freuen sich nicht nur auf das anstehende Schützenfest, sondern auch auf die Feierlichkeiten zum 100-jährigen Bestehen: Foto: privat

„Zur Pfingstenzeit – ist es soweit“ heißt es in der ersten Strophe des Heidker-Liedes. Gemeint ist damit das Schützenfest des Heidker-Schützenvereins. Und in diesem Jahr jährt sich die Vereinsgründung der Heidker zum 100. Mal. Für die Heidker-Schützen Anlass genug, dieses Jubiläum gebührend zu feiern.

Anlässlich der Generalversammlung berichtete Alfons Rüter, Vorsitzender der Heidker, von den Planungen zum Jubiläum. „Für viele Telgter werden wir wohl am Pfingstsonntag am sichtbarsten sein. An diesem Tag werden auf der Planwiese 15 Schützenvereine und mehrere Musikgruppen antreten und zum Kirchplatz ziehen. Nach den Festreden werden wir gemeinsam zum Festplatz in der Delsener Heide marschieren.“ Neben Schirmherr Karl-Josef Laumann, NRW-Gesundheitsminister, werden weitere Honoratioren erwartet.

Beginnen werden die Heidker schon am Freitag vor Pfingsten (3. Juni), wenn die Schützen ihren König ermitteln und alle Telgter zum Zapfenstreich ab 22.30 Uhr auf der Festwiese bei Rüter eingeladen sind.

Party im Festzelt

Am Samstag können die Heidker noch einmal Luft holen: Antreten, Totenehrung, heilige Messe und Krönung des neuen Königs finden erst in den Nachmittags- und Abendstunden statt. Der Königsball schließt sich der Krönung unmittelbar an. Der Pfingstsonntag (5. Juni) gehört ganz den Gästen und wird mit einer zünftigen Party im Festzelt beschlossen. Die Nachfolger für Max Rüter (Jungschützenkönig) und Volker Herwing (Jubiläumskaiser) werden am Pfingstsonntag ermittelt. Das Mammutprogramm fand die breite Zustimmung genauso wie die Ausarbeitungen zur Festzeitschrift, die von Markus Lockenkötter vorgestellt wurden.

Alfons Rüter (Vorsitzender), Nils Mohnke (zweiter Kassierer) und Markus Lockenkötter (Schriftführer) wurden genauso in ihren Ämtern bestätigt wie die Beisitzer Felix Diekrup und Henning Lockenkötter. Die Offiziere und Fahnenträger wurden ebenfalls in ihren Funktionen bestätigt.

Startseite
ANZEIGE