1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Telgte
  6. >
  7. Lecker essen und zusammen küren

  8. >

Senioren-Mittagstisch erlebt eine Neuauflage

Lecker essen und zusammen küren

Westbevern

Alte Bekanntschaften auffrischen, neue knüpfen, über die „gute alte Zeit küern“ und Anekdoten aufleben lassen. All diese Möglichkeiten runden den Senioren-Mittagstisch ab, der nun eine Neuauflage erfährt..

Von Bernhard Niemannund

Foto: Bernhard Niemann

Man erinnert sich gern: Grünkohl mit Bratkartoffeln und Mettendchen, dazu Quark mit Schoko-Streuseln: Das gab es beim ersten Senioren-Mittagstisch des Westbeverner Krinks am 28. Februar 2018 im Pfarrheim. Corona machte im Februar 2020 eine Zwangspause notwendig. Nun will man den Senioren- Mittagstisch wieder aufleben lassen.

Am Mittwoch (29. Juni) ist es soweit, dann erfolgt der Neustart. Von 12 bis 13 Uhr werden die Teilnehmer vom Kochteam bedient. „Wir machen das gerne, es macht uns Spaß, für andere zu kochen“, so Margret Meier. Neben ihr sind auch noch Maria Große Hovest, Maria Gausepohl und Anni Niemann seit Beginn der Aktion dabei – und machen auch weiter.

Elisabeth Laubrock und Ursula Höppener, die zum Team gehörten, haben aufgehört. Mit Maria Burlage, Ingrid Kleine und Conny Kortenjann haben aber drei Frauen ihr Interesse bekundet, sich dem Kochteam anzuschließen. Sie sind auch schon in die Planungen für den 29. Juni einbezogen.

40 bis 45 Teilnehmer

Zwischen 40 bis 45 Teilnehmer versammelten sich vor der Pandemie-Pause an jedem letzten Mittwoch im Monat im Pfarrheim, um ein ausgewogenes Mittagessen einzunehmen. Rund 900 Essen wurden in der Zeit von 2018 bis 2020 ausgegeben. Frische Zutaten entsprechend der Jahreszeit zubereiten und den Teilnehmern ein schmackhaftes Mahl an den Tischen servieren – das steht für das Team nun wieder an.

Der Senioren-Mittagstisch richtet sich an Alleinstehende und Paare. Bei diesem Angebot geht es nicht nur um ein gemeinsames Essen, sondern auch um Kommunikationen und persönliche Kontakte. Alte Bekanntschaften auffrischen, neue knüpfen, über die „gute alte Zeit küren“ und Anekdoten aufleben lassen. All diese Möglichkeiten runden das Treffen beim Senioren-Mittagstisch ab.

Stammkunden und Neulingen willkommen

Zum Neustart erhofft sich das Kochteam, dass die „Stammkunden“ – aber auch Neulinge – den Weg zum Pfarrheim finden. „Die Gäste sollen sich bei uns zu Hause fühlen, Geselligkeit und Gemeinschaft werden bei uns groß geschrieben, denn gemeinsam schmeckt es besser“, heißt es in einer Mittelung des Krink unter dem Motto „Füreinander da sein.“

Anmeldungen für den Senioren-Mittagstisch nimmt Anni Niemann, Ansprechpartnerin für den Mittagstisch, unter

 84 47 bis zum Freitag vor dem dem nächsten Zusammentreffen entgegen.

Offen ließen die Mitglieder des Kochteams natürlich, was am 29. Juni Schmackhaftes serviert wird: „Alle dürfen sich auf eine schönes Mittagessen freuen.“

Startseite
ANZEIGE