1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Telgte
  6. >
  7. Märchen aus allerHerren Länder

  8. >

Sommerferienaktion des Krink

Märchen aus allerHerren Länder

Westbevern

Ob Geschichten aus China, Russland, Frankreich, Indien, Norwegen oder Deutschland – Märchen aus aller Welt sind die Leidenschaft von Hildegard Markfort. Jetzt war die Erzählerin bei der Ferienaktion des Westbeverner Krink zu Gast.

Hildegard Markfort (3.v.l.) verstand es, ihren Zuhörern zum Auftakt der Sommerferienaktion des Westbeverner Krink Märchen aus aller Herren Ländern näher zu bringen. Foto: Bernhard Niemann

„Der gelbe Kranich“ war eines der Märchen aus aller Welt, die Hildegard Markfort während der Märchenstunde auf dem Schulhof der ehemaligen Grundschule in Vadrup vortrug und damit die Jungen und Mädchen sowie einige Erwachsene in ihren Bann zog. Kein Wunder, das es im Kreis der Zuhörer mucksmäuschenstill war, als die Expertin die Märchen verständlich und auch mit entsprechenden Gesten wiedergab.

Die Teilnehmer, die auf den Bankreihen unter den Bäumen Platz genommen hatten, lauschten zunächst gebannt, hatten aber auch Grund zum Lachen. Märchen aus aller Welt vortragen, das ist Hildegard Markforts Ding. Ob Geschichten aus China, Russland, Frankreich, Indien, Norwegen oder Deutschland, es war ein Genuss, der Märchenerzählerin zuzuhören. Kinder, Wind, Raben und Mais waren Themen, die in den Märchen eine wichtige Rolle spielten. Markfort präsentierte Geschichten, die Spannung aber auch Freude auslösten, waren sie doch auch mit einem Happy-End verbunden. „Es macht mir Riesenspaß. Alle hören zu“, sagte sie.

Beim Termin am Donnerstag zum Auftakt der Sommeraktionen des Westbeverner Krink lag Spannung in der Luft. Auch wenn das Wetter einige vom Besuch der Märchenstunde abhielt, so war es dennoch ein gelungener Ferienprogrammstart. Melanie Haberecht, Mitglied im Westbeverner Krink und Koordinatorin der Sommerferienaktion, dankte Hildegard Markfort. Die Märchenerzählerin wird im Verlauf der Sommeraktion ein weiteres Mal am 10. August um 15.30 Uhr auf dem Dorfplatz zu Gast sein. Sitzkissen oder Decke sind mitzubringen.

Kindern interessante und spannende Momente bescheren, das ist dem Westbeverner Krink wichtig. So war man war sehr froh, Hildegard Markfort ehrenamtlich dafür gewinnen zu können. Darüber hinaus bietet der Krink die Märchenerzählstunden für Jungen und Mädchen mit der Telgterin seit einigen Jahren auch in den Kindergärten und der Grundschule oder bei offenen Treffs in Westbevern an.

Hildegard Markfort geht ihrem Hobby seit 2012 nach. Seit 2019 ist sie bei Krink-Aktionen dabei. Sie hält aber auch bei vielen anderen Veranstaltungen Märchenstunden ab. So derzeit auch – mit Maske – für die Patienten des Rochus-Hospitals. Gleiches gilt für die Tagesklinik in Warendorf. Hildegard Markfort wohnt in Telgte und arbeitet als Ergotherapeutin im Rochus-Hospital.

Startseite
ANZEIGE