1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Telgte
  6. >
  7. Mehrfach ausgezeichnetes Bläserquintett

  8. >

Kultur-Freundeskreis startet am kommenden Sonntag in die neue Saison

Mehrfach ausgezeichnetes Bläserquintett

Telgte

Mit einem Konzert des Monet-Bläserquintetts startet der Kultur-Freundeskreis in die neue Kammerkonzertsaison.

Das Monet-Bläserquintett ist am Sonntag auf Einladung des Kultur-Freundeskreises auf der Bürgerhaus-Bühne zu Gast. Foto: Susanne Diesner

Mit einem Konzert des Monet-Bläserquintetts startet der Kultur-Freundeskreis am kommenden Sonntag (10. Oktober) um 19.30 Uhr in die neue Kammerkonzertsaison.

Anissa Baniahmad (Flöte), Johanna Stier (Oboe), Nemorino Scheliga (Klarinette), Marc Gruber (Horn) und Theo Plath (Fagott) eröffnen den Abend mit Auszügen aus Wolfgang Amadeus Mozarts Oper „Cosi fan tutte“. Es folgen Maurice Ravels „Le tombeau de couperin“ und die „Pavane pour une enfante défunte“, bevor das Konzert mit der berühmten Suite „Bilder einer Ausstellung“ des russischen Komponisten Modest Mussorgsky ausklingt, schreibt der Leiter der Konzertreihe, Tobias Köhler, in einer Vorankündigung zu diesem Konzert.

Die fünf Musiker lernten sich als Mitglieder des Bundesjugendorchesters kennen. Das Bläserquintett gründeten sie 2014, als sie bereits an verschiedenen Musikhochschulen studierten. Regelmäßig ist das Ensemble bei renommierten Kammermusikfestivals zu Gast, im In- und Ausland. Neben einem Preis beim Internationalen Kammermusikwettbewerb in Lyon wurde das Ensemble beim Deutschen Musikwettbewerb gleich zweimal mit einem Stipendium ausgezeichnet und 2016 sowie 2019 in die „Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler“ aufgenommen. Alle fünf Musiker sind auf Solopositionen in renommierten Orchestern tätig und Preisträger nationaler und internationaler Wettbewerbe.

Für die Durchführung des Konzerts gilt die 3G-Regel. Karten sind noch bis Samstag zum vergünstigten Vorverkaufspreis von 14 Euro bei Tourismus + Kultur Telgte in der Kapellenstraße sowie in Westbevern bei Nosthoff Schuhe und Schreibwaren, Kirchplatz 4, erhältlich. An der Abendkasse kosten sie 16 Euro. Studenten und Auszubildende unter 25 Jahren zahlen fünf Euro. Schüler in Begleitung Erwachsener haben freien Eintritt.

Startseite