1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Telgte
  6. >
  7. Mit Geothermie und Photovoltaik

  8. >

Neuer Lebensmittelmarkt in Vadrup

Mit Geothermie und Photovoltaik

Westbevern

Das geplante Lebensmittelgeschäft an der Ecke Zufahrt zur Umgehungsstraße/Grevener Straße in Vadrup soll auf dem Dach mit einer Geothermieanlage zur Wärmeversorgung und einer Photovoltaikanlage ausgestattet werden. Ein Grünen-Antrag zu Baumpflanzungen wurde abgelehnt.

-stk-

So soll es schon bald an der Ecke Zufahrt zur Umgehungsstraße/Grevener Straße aussehen, wo der neue Lebensmittelladen entstehen soll. Foto: Initiativkreis „Lebensmittelladen für Vadrup“

Das in der Nähe des Reiterhofs Schulze Hobbeling an der Ecke Zufahrt zur Umgehungsstraße/Grevener Straße in Vadrup geplante Gebäude des neuen Lebensmittelmarktes soll auf dem Dach mit einer Geothermieanlage zur Wärmeversorgung und einer Photovoltaikanlage ausgestattet werden, berichtete Dietmar Große Vogelsang im Planungsausschusses.

In der jüngsten Sitzung, in der der Offenlegungsbeschluss einstimmig gefasst wurde, beantragte Udo Woltering (Grüne), dass pro vier Parkplätzen ein Baum auf dem Grundstück gepflanzt werden müsse. Bei sechs Ja-, sechs Nein-Stimmen und einer Enthaltung wurde der Antrag abgelehnt. Auch wegen der strikten Festlegung und der bereits in den Plänen vorgesehenen Baumpflanzungen. Verabschiedet wurde anschließend aber „eine nachdrückliche Anregung, einen solchen Quotienten einzubeziehen“. Wobei sich dabei drei grüne Ausschussmitglieder enthielten.

Das Geschäft soll rund 400 Quadratmeter Fläche haben. Zudem wird es in dem Gebäude ein Café mit etwa 50 Quadratmetern Fläche geben sowie Wohnungen im Obergeschoss. Im Frühjahr oder Frühsommer 2023 ist laut des vor einigen Monaten vorgestellten Zeitplans die Eröffnung des neuen Lebensmittelgeschäfts geplant.

Startseite
ANZEIGE