1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Telgte
  6. >
  7. Noch Plätze bei Betreuung frei

  8. >

Notbetreuung der Stadtranderholung

Noch Plätze bei Betreuung frei

Telgte

Bei der Notbetreuung der Stadtranderholung in den ersten beiden Wochen der Sommerferien sind noch Plätze frei.

Bei der Notbetreuung der Stadtranderholung, hier ein Archivbild der Ferienmaßnahme, sind noch einige Plätze frei. Foto: Lina Friedrich

Diese Nachricht werden Eltern sicherlich gerne hören: Bei der Notbetreuung der Stadtranderholung in den ersten beiden Wochen der Sommerferien sind noch Plätze frei. Das teilte Andreas „Teo“ Terborg, Leiter der Maßnahme, mit.

Wie bereits berichtet, kann die Stadtranderholung im XXL-Format wegen der Corona-Pandemie nicht im normalen Rahmen stattfinden. Stattdessen hat das Team der Stadtranderholung zusammen mit weiteren Kooperationspartnern wieder eine Notbetreuung auf die Beine gestellt.

In den ersten beiden Wochen der Sommerferien werden dabei insgesamt 100 Kinder von montags bis freitags jeweils von 8 bis 13 Uhr betreut. Neben der Stadtranderholung sind das Team des Kinder- und Jugendtreffs Mühle am Emstor, die Messdiener aus Telgte und Westbevern sowie die Katholische Junge Gemeinde (KjG) mit im Boot.

Die Kinder werden in zehn Gruppen eingeteilt. Diese wechseln jeweils täglich sowohl den Ort als auch die Aktivität, sodass es viel Abwechslung für die Teilnehmer gibt. Interessierte, auch Jugendliche, die als Betreuer mit von der Partie sein wollen, können sich diese Woche noch unter sre-telgte@gmx.de anmelden.

Startseite