1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Telgte
  6. >
  7. Ohne Führerschein unterwegs

  8. >

50-Jähriger Lübecker gestoppt

Ohne Führerschein unterwegs

Telgte

Ohne Führerschein war ein 50-jähriger Mann aus Lübeck in Telgte im Pkw unterwegs und wurde von der Polizei gestoppt.

Eine Kelle mit der Aufschrift: "Halt Polizei" wird am Donnerstag (14.04.2005) in Magdeburg bei einer flächendeckend angelegten Verkehrskontrolle der Polizei gezeigt. Die Maßnahme war Bestandteil einer länderübergreifenden Polizeikontrolle zur Bekämpfung von Aggressions- und Geschwindigkeitsdelikten auf Autobahnen und Bundesstraßen. Fast 48.000 Fahrzeuge sind dabei auf Autobahnen und Bundesstaßen in Sachsen-Anhalt überprüft worden. Dabei wurden mehr als 3.100 Verstöße von der Polizei ermittelt, die an 266 Orten mit 900 Beamten im Einsatz war. Foto: Jens Wolf dpa/lah +++(c) dpa - Bildfunk+++ Foto: Z5328 Jens Wolf

Ohne Führerschein aber im Auto fahrend haben Polizisten am Freitagabend gegen 23 Uhr einen Mann in Telgte gestoppt. Der 50-jährige Lübecker war auf der Wolbecker Straße unterwegs, als ihn die Beamten aufforderten anzuhalten. Während des Gesprächs gab der Mann an, keinen Führerschein zu haben. Außerdem wisse die Eigentümerin des Autos nicht, dass er keinen besäße. Die Beamten untersagten ihm die Weiterfahrt und leiteten nach Angaben der Pressestelle der Polizei im Kreis Warendorf ein Ermittlungsverfahren ein.

Startseite
ANZEIGE