1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Telgte
  6. >
  7. „Olympische Spiele“ für die Kleinsten

  8. >

65 Kinder absolvieren zehn Sport-Stationen

„Olympische Spiele“ für die Kleinsten

Westbevern

Da kamen schon ein echtes Olympia Feeling auf: Für 65 Kinder des SV Ems Westbevern ging es darum, die sportliche Herausforderung an zehn Stationen zu bewältigen, die in der Sporthalle in Westbevern-Dorf aufgebaut waren. Natürlich gab Hilfestellung für die Kleinsten, wenn es nötig war, und ebenso feuerten die Eltern und die Übungsgruppenleitung die jungen Sportlerinnen und Sportler kräftig an.

Von Bernhard Niemannund

Stolz präsentierten die Jungen und Mädchen einer der vier Kinder -Turngruppen des SV Ems Westbevern ihre Urkunde für die erfolgreiche Teilnehme an der Kinder Olympiade Foto: Niemann

Bevor bei den am heutigen Freitag offiziell beginnenden olympischen Sommerspielen in Tokio die ersten Medaillen vergeben werden, haben Jungen und Mädchen der vier Kinder- Turngruppen des SV Ems Westbevern ihre Olympiade bereits erfolgreich abgeschlossen. Rund 65 Kinder wurden nach Absolvierung der zehn Stationen, die in der Sporthalle in Westbevern-Dorf aufgebaut waren, mit einer Urkunde bedacht. Und eine kleine Süßigkeit gab es oben drein.

Kinder-Olympiade als Highlight

Das zusätzlich anberaumte Highlight mit der Kinder Olympiade für die Eineinhalb- bis Siebenjährigen löste Begeisterung sowohl bei den Sprösslingen als auch bei deren Eltern aus. In der Halle herrschte viel Bewegung, als die Kinder der einzelnen Gruppen, die auf zwei Tage verteilt waren ihr Pensum absolvierten.

Da ging es darum, an den Geräten die Balance zu halten, an den Seilen zu turnen, Bälle beim Klettern in offene Hütchen zu legen, sich auf Stelzen (kleine Untersätze) zu bewegen, Ringspiele und vieles mehr an Geschicklichkeitsspielen zu absolvieren. Verena Kimmina, Larissa Lamping, Janine Neurohr, Astrid Tocino und Felix Diekrup als Übungsleiter der jeweiligen Gruppen sowie die Eltern als Unterstützer verfolgten die Aktivitäten der Kleinen und leisteten Hilfestellung bei Bedarf.

Zum Abschluss ein Lied

Zum Abschuss der Zusatzveranstaltung stimmten alle gemeinsam das Lied „Häschen in der Grube“ an. Alle zwei Wochen ist Turnstunde für die Kinder, dabei genießen zwei Gruppen mittwochs von 16. 30 bis 17. 30 Uhr und weitere zwei Gruppen donnerstags von 16 bis 17 Uhr in der Sporthalle im Dorf Spiel und Spaß.

Die Übungsleiterin Verena Kimmina kommentiert: „Das Kinderturnen wird sehr gut angenommen. Es besteht eine Warteliste.“

Nähere Informationen rund um das Kinderturnen hält die Abteilung Freizeit und Breitensport im SV Ems Westbevern bereit.

Startseite