1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Telgte
  6. >
  7. Päckchen packen für Bedürftige

  8. >

Weihnachtsaktion des Telgter Teilers

Päckchen packen für Bedürftige

Telgte

Passend zu Weihnachten will das Team des Telgter Teilers wieder zahlreiche Päckchen an Bedürftige ausgeben und hofft auf entsprechende Spenden aus der Bevölkerung.

-agh/pd-

Die Mitarbeiter des Telgter Teilers, hier ein Archivbild einer Aktion vor einigen Jahren, hoffen darauf, dass wieder zahlreiche Päckchen gespendet werden. Foto: Stork

Für das Team des Telgter Teilers war dieses Jahr nach eigenen Angaben eine besondere Herausforderung. Der Grund dafür: Die wöchentliche Anzahl der Lebensmittelausgaben habe sich auf nahezu 140 verdoppelt. „Das hält jedoch das Team nicht davon ab, mit Unterstützung der Bevölkerung zu Weihnachten Lebensmittelpakete an die Bedürftigen zu verschenken“, betonen die Verantwortlichen. Denn es sei allen ein Anliegen, dass die Menschen, die sich zu Weihnachten nichts Besonderes leisten könnten, zum Fest nicht vergessen würden.

Was gehört in ein solches Paket? Kaffee und Tee – beides gibt es ansonsten im Telgter Teiler – nicht. Auch Marmeladen, Konserven, Fleischwaren oder Süßwaren finden nach Angaben der Verantwortlichen großen Anklang. Wer frische Sachen verschenken möchte, sollte darauf achten, dass diese mindestens bis Neujahr haltbar sind. „Bitte auf Geld, Alkohol und Zigaretten verzichten“, betonen die Verantwortlichen. Der Wert eines Paketes sollte 20 Euro nicht überschreiten, um möglichst eine Gleichbehandlung der Empfänger sicherzustellen. Hilfreich sei auch ein Zettel mit einer kurzen Inhaltsangabe, damit könne dann auf religionsbedingte Verzehrgewohnheiten Rücksicht genommen werden.

Die Weihnachtspakete können ab sofort beim Telgter Teiler in der Siemensstraße 18 abgeben werden. Hierfür bietet sich nach Angaben der Verantwortlichen der Dienstag in der Zeit von 16 bis 17 Uhr und der Mittwoch während der Lebensmittel Ausgabe von 10 bis 12 Uhr an. Weitere Annahmetage seien in Telgte am 16. Dezember (Freitag) von 16 bis 18 Uhr und am 17. Dezember (Samstag) von 10 bis 13 Uhr. Zusätzlich zur Aktion der Volleyballabteilung des SV Ems (siehe gesonderten Artikel ) gebe es wieder eine Abholaktion von Paketen und Päckchen aus Westbevern. Dort nehmen die Mitarbeiter des Telgter Teilers am 17. Dezember von 10 bis 12 Uhr auf dem Parkplatz „Im Lütken Esch/Grevener Straße“ die entsprechenden Gaben entgegen.

Die Ausgabe an die Bedürftigen erfolgt nach Angaben des Teams im Rahmen der Lebensmittelverteilung am 21. Dezember von 10 bis 12 Uhr. „Religion und Konfession spielen für uns keine Rolle, wenn es darum geht, die Not von Menschen zu lindern. Helfen Sie mit, durch gemeinsames Tun von Telgtern für Telgter die christliche Botschaft von Weihnachten zum Leben zu erwecken“, betonen die Mitarbeiter des Telgter Teilers in einem Spendenaufruf.

Startseite