1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Telgte
  6. >
  7. Plätzchen backen für den guten Zweck

  8. >

Aktion der „Wiewelhooker Räuber“ 

Plätzchen backen für den guten Zweck

Westbevern

Im Wiewelhook werden wieder Plätzchen für den guten Zweck gebacken.

-ni-

Foto: Bernhard Niemann

Im Wiewelhook werden nicht nur nachbarschaftliche Kontakte aufrecht erhalten und vertieft, neue Bürger eingebunden und das Brauchtum gepflegt. Die Bürgerinnen und Bürger engagieren sich auch für die Allgemeinheit, für soziale Bereiche. Mit dem Start in den Advent wurden an der „Wiewelhooker Bank“ wieder eine Tanne geschmückt und eine Kasse aufgestellt, mit der man erneut für bedürftige Familien in Westbevern Spenden sammeln möchte.

Die Tanne kommt aus der Schonung von Anja Große Vogelsang. Zum vierten Advent werden wieder selbst gebackene Plätzchen angeboten. Die Aktion des Vereins „Wiewelhooker Räuber“ wurde im vergangenen Jahr so gut angenommen, dass die Familien erneut gebeten werden, Plätzchen für den guten Zweck zu backen. Kurz vor dem vierten Advent sollen sie wieder bei Rösmann gesammelt und in kleine, bunte Plätzchentüten verpackt werden und dann gegen Spenden an der „Wiewelhooker Bank“ erstanden werden können.

2020 gingen sie nach Angaben der Organisatoren weg wie warme Semmeln. Deshalb sind auch diesmal wieder alle animiert, damit möglichst viele unterschiedliche Plätzchen zusammengetragen werden.

Startseite
ANZEIGE