1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Telgte
  6. >
  7. Radwegstück für Verkehr freigegeben

  8. >

Münstertor

Radwegstück für Verkehr freigegeben

Telgte

Das erste Stück des neuen Rad- und Fußweges entlang des Münstertors ist für den Verkehr freigegeben worden.

-stk-

Tim Jungmann vom städtischen Bauamt macht gleich mal eine Probefahrt. Foto: Stefan Flockert

Am Münstertor geht es voran: Das erste, rund 300 Meter lange Teilstück des Rad- und Fußweges von der Marienlinde bis zum Drosselweg ist fertiggestellt und für den Verkehr freigegeben worden. Rad- und Fußweg sind durch taktile Elemente getrennt, die Sehbehinderten als Orientierung dienen sollen.

Der Radweg wird bis zur Bundesstraße weitergebaut. Weil am Ende – von den Stadtwerken Ostmünsterland bis zur B 51 – aber die nötige Breite fehlt, wird dort nur noch ein kombinierter Rad- und Fußweg realisiert. Wann dieses Stück befahren werden kann, ist offen. „Der Winter steht vor der Tür. Deshalb sind Prognosen nicht möglich“, sagt Tim Jungmann vom städtischen Bauamt. Insgesamt wird der Rad- und Fußweg von der Marienlinde bis zur B 51 rund 400 000 Euro kosten.

Startseite
ANZEIGE