1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Telgte
  6. >
  7. „Richtiges Rot“ folgt der Grundierung

  8. >

Malerarbeiten an der Kreisel-Telge

„Richtiges Rot“ folgt der Grundierung

Telgte

Aktuell ist die Telge nicht mehr rot, sondern mit einer Grundierung gestrichen, um dann bald wieder den „richtigen“ Rotton auftragen zu können.

-agh-

Aktuell ist die Telge nicht mehr rot, sondern mit einer Grundierung gestrichen, um dann bald wieder den „richtigen“ Rotton auftragen zu können. Foto: Andreas Große Hüttmann

Der eine oder andere wird sich im Vorbeifahren sicherlich verdutzt die Augen gerieben haben: Nicht rot, sondern in einem weiß-grau Farbton ist derzeit die Telge auf dem Kreisverkehr gestrichen.

Dabei handelt es sich nach Angaben der Fachleute lediglich um eine Grundierung, die auf den bestehenden Farbton aufgetragen wurde. Sie ist die Grundlage für das „richtige“ Rot, in dem die Telge bald wieder erstrahlen soll.

Denn, wie berichtet, war es im Vorfeld des Anstrichs des Kunstwerkes im Sommer zu einem Übermittlungsfehler beim Farbton gekommen. Ein Zahlendreher hatte sich nach Angaben der Stadt eingeschlichen. Anstelle des Rottons RAL 3002 wurde daher RAL 3020 verarbeitet. Da es sich um ein Kunstwerk mit einem vom Urheber vorgegebenen Farbton handele, wird die Abweichung jetzt korrigiert.

Startseite