1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Telgte
  6. >
  7. Schnelltests im Fußballstadion

  8. >

SG Telgte und „Erlebniswelt Sport“

Schnelltests im Fußballstadion

Telgte

Telgte hat im Takko-Stadion ein weiteres Testzentrum. Das betreibt das Unternehmen „Erlebniswelt Sport“ in Kooperation mit der SG Telgte an vier Tagen pro Woche für insgesamt 20 Stunden. Am Samstag (10. April) geht’s los.

Ralf Aumüller

Das Telgter Takko-Stadion wird zum Testzentrum. Foto: Ralf Aumüller

Am Freitagmorgen kümmerten sich Mitarbeiter der Stadt im Takko-Stadion mit schwerem Gerät um die Platzpflege. Der Rasen sieht gut aus. Bis die Fußballer auf dem saftigen Grün mal wieder Spiele austragen dürfen, wird es aufgrund der Pandemie noch etwas dauern. Ein Anlaufpunkt wird die Anlage in den Klatenberge in den nächsten Wochen aber auf jeden Fall: Das Takko-Stadion wird ein Zentrum für Corona-Schnelltests.

Das Testzentrum betreibt „Erlebniswelt Sport“, ein Anbieter für Gesundheit und Sport. Das Unternehmen aus Raesfeld bietet sei einigen Jahren in Telgte und Ostbevern in Kooperation mit den örtlichen Vereinen Fußball-Ferienfreizeiten an. „Erlebniswelt Sport“ ist nach Angaben der SG auf den Club zugekommen mit der Bitte, ein Testzentrum in dem Stadion an der B 51 einzurichten. Das Unternehmen testet mittlerweile in elf Orten, von Epe und Velen bis Telgte und Gremmendorf. Weitere sollen dazukommen.

Jannik Wegner von „Erlebniswelt Sport“

Die Sport-Gemeinschaft unterstützt den Betreiber, die Fäden laufen beim stellvertretenden Fußball-Abteilungsleiter Frank Leifeld zusammen. Getestet wird im „Finale“. In dem Clubheim oberhalb des Rasenplatzes ist auch die Computertechnik für die Antigen-Schnelltests untergebracht.

Jannik Wegner von „Erlebniswelt Sport“ erledigte am Freitag im Clubheim „Finale“ die letzten Arbeiten. Foto: Ralf Aumüller

Nachdem der Kreis und die Stadt Telgte grünes Licht gegeben haben, werden am heutigen Samstag von 9 bis 14 Uhr die ersten Tests durchgeführt – nur nach Online-Anmeldungen über die Homepage erlebniswelt-sport.de. Das Testzentrum öffnet zunächst 20 Stunden in der Woche: montags, donnerstags und samstags an den Vormittagen sowie mittwochnachmittags. „Wir gucken, wie die Zeiträume angenommen werden, und passen sie bei Bedarf an“, sagt Jannik Wegner von „Erlebniswelt Sport“. Er erledigte am Freitag mit seinem Kollegen Steffen Kölnberger im „Finale“ die letzten technischen Arbeiten.

Ergebnisse per Mail

Die Tests sind kostenlos, für alle Interessierten möglich und dauern ungefähr fünf Minuten. Das Tragen einer medizinischen Mund-Nasen-Maske ist Pflicht, und es wird ein Personalausweis benötigt. Die Ergebnisse gibt es 30 bis 60 Minuten nach dem Besuch des Testzentrums per Mail.

Schnelltests im Takko-Stadion sind am heutigen Samstag von 9 bis 14 Uhr möglich und ab sofort an vier Tagen in der Woche: montags von 8 bis 13 Uhr, mittwochs von 14 bis 19 Uhr, donnerstags von 8 bis 13 Uhr und samstags von 9 bis 14 Uhr.

Startseite