1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Telgte
  6. >
  7. Sicher ist, dass es Spaß macht

  8. >

Fröhliche Tage mit „Urlaub & Pflege“

Sicher ist, dass es Spaß macht

Telgte

Für „Urlaub & Pflege-Kinder“ gibt es in diesen Tagen ein ganz besonderes Ferienprogramm.

Younes, Fiona, Sabrina und Tamino haben die Tage mit ihrem Ferienbetreuer Fritz Adriaans (kl. Bild) genossen. Ihre Mütter arbeiten beim Verein Urlaub & Pflege und haben das Problem, die Betreuungszeiten in den Ferien abzudecken. Foto: privatprivat

Nicht nur für Menschen mit Pflegebedarf, auch Kinder verbringen fröhliche Urlaubstage beim Verein Urlaub & Pflege. Drei, vier, fünf und sechs Jahre alt sind die „Urlaub & Pflege-Kinder“ Younes, Fiona, Sabrina und Tamino. Sie gehen zwar nicht mit auf Reisen, aber sie verbringen mit ihrem Ferienbetreuer Fritz Adriaans bei Urlaub & Pflege glückliche Tage in Telgte, heißt es in einer Mitteilung.

Ihre beiden Mütter, Sandra Kiel und Silke Beddad, arbeiten bei Urlaub & Pflege und haben – wie viele andere Eltern auch – das Problem, die Betreuungszeiten in den Ferien abzudecken.

Bei dem gemeinnützigen Reiseveranstalter für Menschen mit Hilfs- und Pflegebedarf kommt erschwerend noch hinzu, dass momentan Hochsaison ist und alle Hände gebraucht werden.

Da kam das Angebot von Fritz Adriaans, sich während der Arbeitszeiten der Mütter um die Kinder zu kümmern, sehr gelegen. Fremdeln und Abschied nehmen war für keines der Kinder ein Problem. „Ich habe mich gewundert, wie leicht das ging“, sagen beide Mütter einstimmig. „Die Kinder fragten nach den Ferien immer wieder nach Fritz und wollten mit zur Arbeit kommen“, erzählen die Mütter. Da lag die Lösung des Betreuungsproblems in den Herbstferien sehr nahe. Ein Tag mit Fritz ist für die Kinder ein Highlight. Ob sie ihm bei seiner Arbeit helfen, zum Beispiel einen Anhänger in der Waschanlage waschen, in seiner Werkstatt am Voßhof mit Holz arbeiten, an der Ems im Matsch spielen oder im Bollerwagen mit Hupe durch die Stadt ziehen – sicher ist, dass es Spaß macht.

Der Tag beginnt mit einem gemeinsamen Frühstück und endet mit dem Mittagessen, das die Mütter abwechselnd mitbringen. „Für mich ist die Kinderbetreuung eine sehr schöne Aufgabe, die mir selber ganz viel Freude macht“, erzählt der engagierte Rentner, der auch seit vielen Jahren als ehrenamtlicher Reisebegleiter bei Urlaub & Pflege tätig ist.

Die Kinderbetreuung ist auf die „Urlaub & Pflege-Kinder“ beschränkt. Aber wer mit auf Reisen gehen möchte, sei es als Gast mit Hilfebedarf oder als ehrenamtlicher Reisebegleiter, ist willkommen.

Informationen hierzu gibt es im Büro an der Bahnhofstraße 7, unter

  0 25 04/7 39 60 43 oder unter www.urlaub-und-pflege.de.

Startseite