1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Telgte
  6. >
  7. Singen und jede Menge Spaß

  8. >

Probenwochenende des Gospelchors

Singen und jede Menge Spaß

Telgte

Viel Spaß hatte die Mitglieder des Gospelchores bei ihrem Probenwochenende in Oesede.

Am Sonntagnachmittag kehrten 50 Sängerinnen und Sänger glücklich und zufrieden von ihrem Probenwochenende in der KLVHS in Oesede zurück nach Telgte. Foto: privat

Glücklich und zufrieden kehrten 50 Sängerinnen und Sänger von ihrem Probenwochenende in der KLVHS in Oesede bei Osnabrück zurück nach Telgte. Vor mehr als 20 Jahren gründete sich der Gospelchor, damals noch in St. Johannes. Anlässlich dieses „Geburtstages“ machte sich der Chor jetzt auf, um ein ganzes Wochenende gemeinsam zu verbringen.

Neues kennengelernt

An den drei Tagen hatten die Chormitglieder um den Chorleiter Stephan Hinssen viel Zeit, Neues kennenzulernen und auch Stücke aus früheren Jahren wieder aufleben zu lassen. „Die Gemeinschaft und das Miteinander kamen aber wahrlich nicht zu kurz“, heißt es in einer Pressemitteilung.

Ein großer Spaß

Der Freitagabend stand ganz im Zeichen des Kennenlernens. Mit Hilfe von Pantomime mussten die Hobbys der einzelnen Sängerinnen und Sänger erraten werden, „was schon ein großer Spaß war und für viele gemeinsame Lacher sorgte“, heißt es in der Mitteilung.

Musikwünsche erfüllt

Danach zeigte Stephan Hinssen am Piano seine Spontanität und musikalische Bandbreite und erfüllte von Schlager, Gospel, Rock und Pop sämtliche Musikwünsche der Chormitglieder, die natürlich kräftig mitsangen.

Fünf neue Stücke

Am Samstag wurde den ganzen Tag eifrig geprobt. Fünf neue Stücke schafften es in das vielfältige Repertoire des Chors. Und alte Schätzchen wurden wieder neu entdeckt. Abgerundet wurde auch dieser Tag von einem gemütlichen Ausklang mit Musik und viel Tanz. Von Gospel bis Pop war alles dabei, so dass so mancher Ohrwurm noch lang im Kopf herumspukte.

Am Sonntagmorgen wurden noch einmal diverse Stücke geprobt. Zur Freude der Küchenmitarbeiterinnen stellten sich die Sängerinnen und Sänger vor dem Essen im Halbrund auf und brachten dem Team ein exklusives Minikonzert.

Auch in diesem Jahr hat der Chor einiges vor: Einmal im Quartal wird der Chor die Nah-Dran-Messe musikalisch mitgestalten. Zudem wird das Jubiläumskonzert Ende März in Raestrup und Einen wiederholt. Auch wird der eine oder andere Gottesdienst mitgestaltet.

Wer Interesse hat, kann gerne montags um 20 Uhr ins Pfarrheim St. Johannes kommen.

Startseite