1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Telgte
  6. >
  7. Startschuss zum Rettungsprogramm der Orgel

  8. >

Abendmusik in der Petruskirche

Startschuss zum Rettungsprogramm der Orgel

Telgte

Mehrere Veranstaltungen sind im Jahresverlauf vorgesehen, um die Renovierungskosten der Orgel in Höhe von 30 000 Euro finanzieren. Nun erfolgte der Auftakt der Reihe.

Von Bernd Pohlkamp

Sie spielten zum Auftakt der Orgelrenovierung auf der Orgel mit ihren 15 Registern (v.l.) Jannik Raeker (Dülmen), Samuel Ellers (Weseke), Dr. Irina Krasnova (Telgte), Hendrik Stahl (Drensteinfurt), Maria Nolte (Ibbenbüren) und Hermann Voß (Bad Bentheim). Foto: Bernd Pohlkamp

Sie ziehen alle Register, um ihre inzwischen 55 Jahre alte Orgel in der Petruskirche im Rahmen eines Fundraising-Projektes zu erhalten. Am Samstagabend fand dazu die Auftaktveranstaltung statt. Die evangelische Kirchengemeinde Telgte hatte dazu sechs Kirchenmusikerinnen und -musiker gewinnen können, die auf der Orgel spielten: der Organist Hendrik Stahl (Drensteinfurt), die Schulmusikerin Maria Nolte (Ibbenbüren), der Gymnasiast Jannik Raeker (Dülmen), die Organistin der Petruskirche, Dr. Irina Krasnova (Telgte), der Musikpädagoge Hermann Voß (Bad Bentheim) und der 18-jährige Kirchenmusiker Samuel Ellers (Weseke).

Verschiedene Werke diverser Komponisten

Sie spielten Kompositionen von Johann Gottfried Walther, Johann Sebastian Bach, Johann Ludwig Krebs, Andrew Fletcher, Max Reger und anderen. 30 000 Euro soll die geplante Renovierung der Orgel kosten. Um dieses Geld zu bekommen, gibt es kreative Ideen. Diese sollen dazu beitragen, dass das Vorhaben bald realisiert werden kann.

Mehrere Veranstaltungen sind im Jahresverlauf vorgesehen. Sogar Pfeifenpatenschaften sind möglich. Zum Auftakt am Samstagabend erhielten die Teilnehmenden einen umfassenden Einblick in das Vorhaben. Pfarrer Sacha Sommershof und Presbyterin Elke Sohst stellten das Projekt vor. Die Organistin und Chorleiterin Birgit Kreutz gab einen Einblick in die Geschichte und den Aufbau der Orgel.

Im Sonntagsgottesdienst war die Orgel ebenfalls thematisiert worden. Die Orgel ist auch Schwerpunktthema des Gemeindefestes am 4. September. Weiter geht es am 28. Oktober mit einer Orgelnacht für alle Sinne.

Startseite
ANZEIGE