1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Telgte
  6. >
  7. Starttermin steht noch nicht fest

  8. >

Tiefbauarbeiten für Glasfasernetz

Starttermin steht noch nicht fest

Telgte

Noch ist offen, wann die Tiefbauarbeiten für das Glasfasernetz der Deutschen Glasfaser beginnen.

Stefan Flockert

Wann mit den Tiefbauarbeiten für das Glasfasernetz begonnen wird, ist noch offen. Foto: Dietmar Jeschke

4200 Haushalte sollen bis zum Jahresende einen Glasfaseranschluss erhalten. Am 10. Februar hatte sich die Deutsche Glasfaser entschieden, den Ausbau in Telgte anzugehen, nachdem sich 40 Prozent der Haushalte entschieden hatten, sich an das Highspeednetz des Unternehmens anschließen zu lassen. Noch steht allerdings nicht fest, wann es weitergeht.

Peter Kowalski, für den Ausbau zuständiger Projektleiter bei der Deutschen Glasfaser, hält sich noch bedeckt. Details zum Zeitplan der Tiefbauarbeiten gibt er noch nicht preis. Klar ist nur, dass das Hauptkabel von Nordwesten kommt. Gesucht werden derzeit noch die „PoPs“ (Points of Presence), die Hauptverteilstationen des Netzes. Das geschehe, so Kowalski, in Abstimmung mit der Stadt. Zunächst einmal würden zwei PoP-Standorte gesucht, weitere würden aber noch hinzukommen. Erst im Anschluss daran kann ein Generalunternehmen mit den Bauarbeiten für das Highspeednetz beginnen.

René Fuchs, Projektleiter Vertrieb der Deutschen Glasfaser, war im Februar davon ausgegangen, dass die ersten Haushalte im Spätherbst angeschlossen werden können. Acht bis zwölf Monate seien für den kompletten Ausbau veranschlagt.

Startseite
ANZEIGE