1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Telgte
  6. >
  7. Technik, Taktik und Teamgeist

  8. >

Sommercamp der Tennisabteilung des SV Ems

Technik, Taktik und Teamgeist

Westbevern

Beim Tennis-Sommercamp des SV Ems hatten Kinder und Jugendlichen unter Leitung von erfahrenen Trainern nicht nur die Möglichkeit, ihr Spiel zu verbessern, sondern auch gemeinsam schöne Tage zu verbringen.

Von Bernhard Niemann

Beim Tennis-Sommercamp des SV Ems hatten diese Kinder und Jugendlichen unter Leitung von erfahrenen Trainern nicht nur die Möglichkeit, ihr Spiel zu verbessern, sondern auch gemeinsam schöne Tage zu verbringen. Foto: Bernhard Niemann

Sport, Spiel, Spaß und Gemeinschaft: Das war beim Tennis-Sommercamp vier Tage lang das Motto für den Nachwuchs der Tennisabteilung des SV Ems Westbevern. Das Ganze wurde gemeinsam mit fachlich qualifizierten Trainern der Tennisschule Müller auf der Anlage in Vadrup durchgeführt.

„Es hat uns viel Freude gemacht. Wir haben einiges gelernt. Insgesamt war es eine schöne Abwechslung“, waren einige Rückmeldungen aus dem Kreis der zehn Teilnehmer, die aus den U 8- und U 12-Jahrgängen kamen.

Morgens versammelten sich die Kinder und Jugendlichen auf dem Tennisplatz, um unter Leitung von Nils Müller, Max Große Stetzkamp und Jörn Spahn in den Bereichen Technik, Taktik und Koordination einiges dazuzulernen. Alles geschah in lockerer Form, der Spaß kam trotz aller Sportlichkeit nicht zu kurz. Zudem wurde das zuvor theoretisch erlernte umgehend in Praxiseinheiten trainiert. Zum ersten Mal kam dabei auch die neue Ballmaschine zum Einsatz, die die volle Konzentration von den jungen Aktiven verlangte.

Da das insgesamt fünfstündige Tagesprogramm viel Abwechslung bot, verging die Zeit wie im Flug. Die Teilnehmer erhielten am Ende eine Urkunde, ein T-Shirts und kleine Geschenke für ihr Engagement.

Es war das erste Mal seit langer Zeit, dass der SV Ems wieder ein Tennis-Sommercamp durchführte. „Ich bin mit der Resonanz und dem Ablauf sehr zufrieden und danke vor allem den Übungsleitern, die neben der Wissensvermittlung auch immer für viel Spaß innerhalb der Trainingsgruppen gesorgt und somit die Jugendlichen begeistert haben“, stellte Sport- und Jugendwart Tim Dahms zum Abschluss der Veranstaltung heraus. Für ihn steht bereits fest, dass eine Neuauflage erfolgen wird.

Startseite