1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Telgte
  6. >
  7. Telgte: Unsicherheit an Grundschule – Pooltest positiv, Schnelltests negativ

  8. >

Große Unsicherheit an der Brüder-Grimm-Schule

Pooltest positiv – aber alle Schnelltests negativ

Telgte

Unsicherheit an der Brüder-Grimm-Schule: Ein PCR-Pooltest einer Klasse war am Mittwoch positiv ausgefallen, die Schnelltests hingegen negativ. Und nun?

-stk-

Der PCR-Pooltest einer Klasse der Brüder-Grimm-Schule war am Mittwoch positiv ausgefallen. Alle Schnelltests am Tag danach allerdings negativ. Entsprechend herrscht Verunsicherung. Foto: Gunnar A. Pier

Die Brüder-Grimm-Schule steht vor einem Problem: Der PCR-Pooltest einer Klasse war am Mittwoch positiv ausgefallen. Daraufhin seien am Donnerstagmorgen alle Kinder dieser Klasse mit Schnelltests nachgetestet worden, berichtet Konrektorin Jana Holocher. Diese seien aber alle negativ gewesen. „Jetzt weiß die Klassenlehrerin, das mindestens ein Kind in ihrer Klasse corona-positiv ist“, beschreibt Holocher diese völlig unbefriedigende Situation, weil der positive Pool nicht aufgelöst werden konnte.

Weitere Schritte sind nach der neuen Teststrategie der Landesregierung nicht vorgesehen. Das heißt, die gesamte Klasse sitzt weiter Morgen für Morgen beisammen. Eine große Unsicherheit herrsche deswegen vor, so die Pädagogin.

Brüder-Grimm-Schule: Morgen für Morgen beisammen

Niemand weiß nämlich derzeit, welcher Schüler oder welche Schülerin mit dem Virus infiziert ist. Es könnten auch ein, zwei, drei oder fünf positive Fälle sein. Und keiner kann sagen, wie sich Corona weiter ausbreitet. „Das ist natürlich sehr unbefriedigend“, berichtet die stellvertretende Schulleiterin.

„Das gibt den Lehrenden auch ein ungutes Gefühl. Wir können nur schauen, dass die Hygienemaßnahmen und der Abstand so gut es geht eingehalten werden. Und Masken müssen auch in den Pausen getragen werden.“

Belüftungsanlagen: Fehlanzeige

Holocher weiß aber auch, wie schwierig es ist, die Schüler voneinander fernzuhalten. „Wir würden liebend gern alle Schüler auf zwei Meter Entfernung setzen. Aber dafür sind die Klassen zu klein. Und unsere nicht vorhandenen Belüftungsanlagen einschalten.“

Am Freitag steht der nächste offizielle PCR-Pooltest zusammen mit Schnelltests an. Das geht so lange, bis der Klassenpool wieder grün ist.

„Wir hoffen, dass alles gut ausgeht“, sagt Jana Holocher, die froh ist, dass die Brüder-Grimm-Schule eigentlich seit Weihnachten relativ gut durch die Pandemie gekommen ist. Vier oder fünf Kinder seien seither „erst“ positiv auf Corona getestet worden.

Startseite
ANZEIGE