1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Telgte
  6. >
  7. „Telgte – Die Zeit ändert dich!“

  8. >

Multivisionsshow wird im Bürgerhaus gezeigt

„Telgte – Die Zeit ändert dich!“

Telgte/Ostbevern

Zwei Mal wird im Telgter Bürgerhaus die Multivisionsshow „Telgte – Die Zeit ändert dich!“ präsentiert.

Von und

Unter der Regie von Siegfried Becker ist die Multivisionsshow entstanden. Foto: VHS

Das VHS-Fotoforum Telgte zeigt am Freitag und Samstag (5. und 6. November) jeweils um 20 Uhr im Bürgerhaus in Telgte in Zusammenarbeit mit Tourismus + Kultur Telgte und der Volkshochschule Warendorf seine neue Multivisionsshow „Telgte – Die Zeit ändert dich!“. Versprochen wird eine Multivisionszeitreise der besonderen Art.

Das VHS-Fotoforum Telgte hatte sich unter der Leitung von Siegfried Becker in den vergangenen neun Jahren immer wieder ungewöhnliche Fotoprojekte vorgenommen, die alle als Hauptthema die Stadt Telgte hatten. In „365 x Telgte“ wurde ein komplettes Jahr fotografisch dokumentiert und in „77.5 – Menschen in Telgte“ ging es um Menschen, die in Telgte lebten. Diese und auch das Projekt „Die Ems – Von der Quelle bis zur Mündung“ wurden per Multivision und mit großem Beifall im Bürgerhaus präsentiert.

Die Idee zu dieser neuen ungewöhnlichen Fotoshow wurde bereits 2018 geboren. Zunächst unter dem Arbeitstitel „Telgte, gestern und morgen“ hatte Siegfried Becker vom Telgter VHS-Fotoforum seinen rund 20 Fotografen vorgetragen, historische Fotos aus Telgte und Westbevern zusammenzustellen und diese mit aktuellen Fotos an den gleichen Standorten zu vergleichen.

Das VHS-Fotoforum hat sich aufgemacht, interessante Spuren der Telgter Vergangenheit freizulegen und in Zusammenarbeit mit dem Stadtarchiv und den Westfälischen Nachrichten zahlreiche spannende Fotoschätze aus Telgte und Westbevern ausgegraben. Diese Fotodokumente wurden dann fotografisch in einen Vergleich zur aktuellen Situation gestellt.

Eine besondere Aufgabe für die Fotografen war es, die historischen Örtlichkeiten zu recherchieren und dann die richtige Perspektive für aktuelle Fotos zu finden. Die „Fotoschätze“ werden nun in dieser Multivisionsshow gemeinsam mit den heutigen Fotos präsentiert.

Die Show wird dabei zu einer Geschichtsstunde der besonderen Art. Gemäß dem Motto „Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte“ werden überraschende Einsichten geboten und der Faktor „Zeit“ in ungewöhnlicher Weise für alle Besucher erlebbar. Rund 400 Fotomotive wurden ausgesucht, alle Standorte ermittelt – und dann wurden die Fotografen in 2019 tätig.

Karten gibt es im Vorverkauf zum Preis von zehn Euro nur bei Tourismus + Kultur, Kapellenstraße 2, an der Abendkasse kosten sie zwölf Euro. Es gibt feste Plätze. Es gilt die 3G-Regel.

Startseite
ANZEIGE