1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Telgte
  6. >
  7. Telgte-Film begeistert Zuschauer

  8. >

Werk von Renate und Dr. Fritz Becks im Bürgerhaus gezeigt

Telgte-Film begeistert Zuschauer

Telgte

Am Schluss gab es stürmischen Applaus: Der Film "Telgte erleben" von Renate und Dr. Fritz Becks begeisterte die Zuschauer im Bürgerhaus. Von Andreas Große Hüttmann

Film Renate und Dr. Fritz Becks, hier zusammen mit Ideengeber Siegfried Becker und Frank Büning (r.) von der VHS präsentierten im Bürgerhaus vor rund 300 Zuschauern den von ihnen gedrehten Film.

Corona hat in den vergangenen mehr als zwei Jahren das öffentliche Leben in Telgte und Westbevern an vielen Stellen zum Erliegen gebracht. Erinnerungen an die Zeit davor, von den Straßentheatertagen über Wallfahrten und Touristengruppen bis hin zur großen Nikolausaktion sorgten am Dienstagabend im Bürgerhaus zu vielen Aha-Effekten und sehr zufriedenen Zuschauern.

35 Stunden Rohmaterial verarbeitet

In Kooperation mit der VHS und Siegfried Becker, der seinerzeit die Idee für ein solches Werk hatte, zeigten Renate und Dr. Fritz Becks den Film „Telgte erleben“, der die Vielfalt der Stadt, des Lebens in Telgte und Westbevern und vor allem auch der Einheimischen und Besucher zeigte. Aus über 35 Stunden Rohmaterial hatten sie einen 98-minütigen Beitrag erstellt, der knapp 300 Besucher ins Bürgerhaus lockte und am Ende in einem begeisterten Applaus endete.

Frank Büning von der Volkshochschule sprach in einer kurzen Einführung in den Film davon, dass Corona zu einer gewissen Enthaltsamkeit geführt habe. „Wir müssen diese Enthaltsamkeit langsam wieder an die Seite schieben und das Leben wieder neu genießen“, sagte er. Dazu könne der Film mit seinen vielfältigen Eindrücken einer sehr lebendigen Stadt einen wichtigen Beitrag leisten.

Startseite