1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Telgte
  6. >
  7. Telgte: Strom fließt künftig unter Ems her

  8. >

Stadtwerke verlegen neue Mittelspannungstrasse

Strom fließt künftig unter Ems her

Telgte

Das schnellere Übertragen von elektrischer Energie und eine geringere Anfälligkeit – das versprechen sich die Stadtwerke von einer neuen Mittelspannungstrasse, die sich aktuell im Bau befindet.

-agh-

In den Emsauen in der Nähe der Firma Kraege führen die Stadtwerke aktuell Tiefbauarbeiten durch. Foto: Andreas Große Hüttmann

Der eine oder andere Spaziergänger hat sich möglicherweise bereits verwundert die Augen gerieben, denn derzeit werden in den Emsauen in der Nähe der Firma Kraege Tiefbauarbeiten durchgeführt. Der Grund: Die Stadtwerke Ostmünsterland verlegen dort eine neue Mittelspannungs­trasse, die die vorhandenen Freileitungen ersetzen soll.

„Mit dieser Maßnahme investieren die Stadtwerke in die Verbesserung der Versorgungssicherheit“, betont Unternehmenssprecherin Anja Hummel. Denn durch die neuen Leitungen könnte unter anderem wesentlich mehr elektrische Energie übertragen. Zeitgleich seien sie deutlich weniger störanfällig als die bisherigen Überlandleitungen.

Ein Kraftakt steht im Zuge der Tiefbauarbeiten allerdings noch bevor: Die neue Trasse muss die Ems unterqueren. Dies erfolgt nach Angaben des Versorgungsunternehmens mittels eines sogenannten Horizontalspühlbohrverfahrens gleich an zwei Stellen.

Mit besagter Technik ist es nämlich möglich, Rohrleitungen ohne offene Gräben zu verlegen. Es sind lediglich Gruben am Anfang und am Ende der betreffenden Bohrstrecke erforderlich, der Rest erfolgt unterirdisch.

Um die Baumaßnahmen innerhalb des Naturschutzgebietes durchführen zu können, mussten die Stadtwerke Ostmünsterland nach eigenen Angaben gesonderte Genehmigungen einholen. Die Erneuerungsarbeiten an den Versorgungsleitungen werden sich noch einige Zeit hinziehen. Nach den abschließenden Angaben der Stadtwerke-Unternehmenssprecherin werden die Techniker für die Maßnahme noch den kompletten Monat benötigen.

Startseite
ANZEIGE