1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Telgte
  6. >
  7. Telgter Geschichte(n)

  8. >

Drei erfolgreiche Fotoshows werden präsentiert

Telgter Geschichte(n)

Telgte

Das VHS-Fotoforum gibt es seit zehn Jahren. Aus Anlass des runden „Geburtstags“ werden als Retrospektive drei der erfolgreichsten Fotoshows unter dem Motto „Telgter Geschichte(n)“ am Sonntag (27. November) im Bürgerhaus zu sehen sein.

So kennt man die Frauen und Männer des VHS-Fotoforums. Mit der Kamera halten sie seit zehn Jahren das Leben in Telgte im Bild fest. Foto: Fotoforum

Im September 2012 startete unter der Leitung von Siegfried Becker das VHS-Fotoforum in Telgte. Ziel des neuartigen Kursangebots war es, engagierte Fotoamateure zu finden, die gemeinsam fotografieren, Fotos diskutieren, Fotoprojekte bearbeiten und dabei offen bleiben für die individuelle kreative Weiterentwicklung. Die rund 20 Fotografinnen und Fotografen haben während der vergangenen zehn Jahre spannende digitale Fotoprojekte entwickelt, die es bisher in dieser Form nicht gegeben hatte. Die Zeit sichtbar machen, den Alltag zeigen und zugleich die Veränderungen in der Emsstadt dokumentieren. Das sind drei von etlichen Ansätzen, die die Mitglieder des VHS-Fotoforums mit ihren Projekten verfolgen.

Aus Anlass des runden „Geburtstags“ werden als Retrospektive drei der erfolgreichsten Fotoshows unter dem Motto „Telgter Geschichte(n)“ am Sonntag (27. November) um 11 Uhr, 15 Uhr und 18 Uhr im Bürgerhaus zu sehen sein.

Karten sind unter www.vhs-warendorf.de oder an der Tages- beziehungsweise Abendkasse für jeweils zum Preis von acht Euro erhältlich.

Startseite