1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Telgte
  6. >
  7. Telgter mehrmals auf dem Podest

  8. >

Tischfußball-Westfalenmeisterschaften

Telgter mehrmals auf dem Podest

Telgte

Tischfußball – von vielen auch als Kicker bezeichnet – genießt in Telgte wachsende Popularität. Nun wurden hier sogar die Westfalenmeisterschaften ausgetragen, bei denen die Lokalmatadoren fleißig vorne mitmischten.

Von Bernd Pohlkampund

Die Westfalenmeisterschaft im Tischfußball richtete der „Table Soccer Team Telgte“ in seinen Räumlichkeiten aus. Turnierleiter und TSTT-Vorsitzender Manuel Gallardo (hinten, 3.v.r.) war bester Dinge. Foto: Bernd Pohlkamp

Mit viel Leidenschaft vermittelt der Telgter Manuel Gallardo sein liebstes Hobby, den Tischfußball, in Richtung junger Menschen. Sie treffen sich inzwischen – natürlich immer unter Beachtung der Coronaschutzverordnung – regelmäßig zum Training an den Spielstätten an der Schleifstiege in der Altstadt. Dort hat der leidenschaftlich kickernde und jugendfördernde Vereinschef mit seinem „Table Soccer Team Telgte“, kurz TSTT, seinen Vereinssitz.

Dort finden häufig größere Wettbewerbe statt, auch um mehr Telgter Jugendliche für den Tischfußball zu begeistern. Dieses Mal holte Manuel Gallardo sogar die NRW-Tischfußball-Westfalenmeisterschaften in die Emsstadt. Unter strengen Coronaregeln richtete der TSTT dieses Turnier aus.

„Coronabedingt fiel die Teilnehmerzahl gering aus“, begründete Turnierleiter Gallardo die Teilnehmerzahl von 22. Allein 14 Juniorenspielerinnen und -spieler kamen vom ausrichtenden Verein aus Telgte, die weiteren aus Coesfeld, Warendorf und Münster.

Helena Lach, die diesjährige Deutsche U16-Meisterin im Doppel und Deutsche Vizemeisterin der Juniorinnen, errang im U19-Doppel mit ihrem Partner William Meyberg (Telgte) den Westfalenmeistertitel. Im U19-Einzel musste sich die Telgterin allerdings mit dem zweiten Platz begnügen. Sie unterlag dem neuen Westfalenmeister Silas Gallardo (Münster).

Im Mixed sicherten sich Annalena Siegemeier und Imet Al Hamoud den Westfalenmeistertitel. Insgesamt wurden sechs Westfalenmeistertitel vergeben.

Im kommendem Jahr bietet der Verein jeweils samstags von 12 bis 14.30 Uhr Tischfußballtraining für Anfänger und Fortgeschrittene für Junioren zwischen zehn und 15 Jahren, Damen jeden Alters sowie Seniorinnen und Senioren ab 50 an.

Startseite
ANZEIGE