1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Telgte
  6. >
  7. „Tolle Atmosphäre reißt alle mit“

  8. >

Ohrenschmaus-Konzert kommt sehr gut an

„Tolle Atmosphäre reißt alle mit“

Westbevern

Eine Veranstaltung, die nach einer Wiederholung schreit: Das „Picknick mit Ohrenschmaus“ kam in Westbevern sehr gut an.

Von Bernhard Niemann

Akustischer Swing und Dixie sowie bekannte Melodien – damit traf die Marching-Combo „Jazzpolizei“ den Geschmack der Besucher beim „Picknick mit Ohrenschmaus“ auf dem Dorfplatz in Westbevern. Der Picknickplatz mit den Sonnenblumen wurde von der Jury zum Sieger erklärt. Das Team hatte allen Grund darauf anzustoßen. Foto: Bernhard Niemann

„Picknick und musikalische Klänge als Ohrenschmaus. Das werden wir wiederholen“, betonte Simone Thieringer von Tourismus und Kultur der Stadt Telgte, als sie in die Runde des Dorfplatzes blickte, wo sich rund 160 Teilnehmer nach vorheriger Anmeldung versammelt hatten. „Hier herrscht eine Super Stimmung und eine entspannte Atmosphäre. Und auch bei der Deko hat man sich viel Mühe gegeben“, lobte sie.

An den 19 Tischen und auf den sechs Picknickdecken war der Wunsch nach einem Gedankenaustausch, Gemeinschaft und Freude in freier Natur zu feiern deutlich spürbar. Der Dorfplatz mit dem Speicher und der vorbeifließenden Bever bot dazu auch das passende Umfeld. Die Marching-Combo „Jazzpolizei“ aus Berlin sorgte mit akustischem Swing und Dixie von Louis Armstrong und mit deutschen Texten, bei den Besuchern, die gerne aufstanden und applaudierten, für das i-Tüpfelchen auf einer rundherum gelungen Veranstaltung. „Das macht richtig Spaß hier. Die tolle Atmosphäre reißt alle mit“, brachte es Heinrich Keil auf den Punkt. Marjana Dozik war mit ihren Kindern Sindi und Santi aus dem Ausland gekommen, um ihren Mann Kastrioc in Westbevern zu besuchen und hier einige Zeit zu bleiben. „Das ist eine tolle Gemeinschaft“, waren sie glücklich, dass sie von Bekannten auf den Dorfplatz begleitet wurden.

Gunther Thieme hatte es geschafft, einen Großteil der Bewohner der Pfarrer-Wiesmann-Straße zu mobilisieren an der Veranstaltung teilzunehmen. Sie alle hatten sich an einem langen Tisch versammelt und sorgten für zusätzliche Stimmung, als vor ihnen die Band aufspielte. „So wünscht man sich das. Ein Open-Air ist super“, sagte Peter Dams von der vierköpfigen JazzCombo. Angenehme Temperaturen taten ihr übriges dazu, dass sich alle wohlfühlen konnten.

Jeder Gast, so die Vorgabe des Konzeptes, bringt sein Essen und die gewünschten Getränke selbst mit. Und die Tische waren reichlich gedeckt – Brot, Salate, Brötchen, Käse, Obst und Fingerfood. Die Besucher genossen es. Auch auf den mitgebrachten Decken ließ man es sich bei Essen, Getränken und schwungvollen Klängen gut gehen. Doch nicht nur das Essen und die Musik spielten an diesem Abend eine Rolle. Auch die Dekoration war ein wichtiger Punkt, für die sich die Besucher an den Tischen viel Zeit genommen hatten. So wurden die unterschiedlichsten Ideen umgesetzt. Die Jury um Simone Thieringer nahm die Picknickplätze genau unter die Lupe. Schließlich ging es darum den Sieger zu ermitteln. Der erste Preis war ein prall gefüllter Picknick-Korb. Außerdem gab 100 Euro in Bar, ein Memory-Spiel und weitere Kleinigkeiten zu gewinnen – gesponsert von den Stadtwerken Ostmünsterland. „Bei den tollen Dekorationen war es wahrlich nicht einfach den besten Picknickplatz zu ermitteln“, hörte man von der Jury, die überaus angetan war von den zahlreichen Ideen und der Gestaltung, sich aber letztlich auf einen Gewinner festlegen musste. So viel am Ende die Wahl auf den mit Sonnenblumen dekorierten Picknickplatz.

Den Organisatoren der Veranstaltung sowie den Helfern, die alles aufgebaut haben und der Band, die live spielend Swing und bekannte Melodien direkt an den Tischen darbot, gebührt ein dickes Lob. Da waren sich alle Teilnehmer einig. Sie alle sorgten für einen sommerlich vergnügten Abend auf dem Dorfplatz. „Wir wünschen uns, dass so etwas wiederholt wird, denn das waren sehr unterhaltsame Stunden die in Erinnerung bleiben“, betonte ein Besucher und sprach damit für alle die am Samstagabend dabei waren.

Startseite