1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Telgte
  6. >
  7. Über Umleitungen in den Kiebitzpohl

  8. >

Hans-Geiger-Straße gesperrt

Über Umleitungen in den Kiebitzpohl

Telgte

Auf Umwege müssen sich die Nutzer der Hans-Geiger-Straße einstellen.  Die ist zwischen der B 51 und dem ersten Kreisverkehr, in den die Otto-Diehls-Straße und die Melitta-Bentz-Straße einmünden, voll gesperrt

Von Stefan Flockert

Sperrung der Hans-Geiger-Straße in Telgte Foto: Stefan Flockert

Die Hans-Geiger-Straße ist zwischen der B 51 und dem ersten Kreisverkehr, in den die Otto-Diehls-Straße und die Melitta-Bentz-Straße einmünden, voll gesperrt. Der Grund: Der Abwasserbetrieb TEO führt Kanalbauarbeiten durch, die am Freitag abgeschlossen sein sollen.

Umleitungen sind eingerichtet. Von der Kreuzung B 51 müssen Verkehrsteilnehmer, die ins Gewerbegebiet Kiebitzpohl möchten, über das Münstertor und die August-Winkhaus-Straße fahren, um dann im nördlichsten Kreisel in die Hans-Geiger-Straße abzubiegen. Von dort aus können sie im nächsten Kreisverkehr (Daniel-Fahrenheit-Straße/Emil-Berliner-Straße) nach rechts in die westlichen Bereiche des Gewerbegebietes abbiegen oder auch geradeaus an der Raiffeisen-Genossenschaft vorbeifahren, um im Kreisel Otto-Diehls-Straße und die Melitta-Bentz-Straße abzubiegen. Dort besteht auch eine Möglichkeit umzukehren.

Startseite