Rückmeldungen der WN-Leser zum Altstadtpflaster

Viele Stolperstellen

Telgte

Ein immer wiederkehrender „Stein des Anstoßes“ ist das Pflaster in der Innenstadt. Etliche Rückmeldungen zu Stolperfallen gab es nach einem WN-Aufruf.

Von A. Große Hüttmannund

Klemens Richters fordert in einem Bürgerantrag an den Haupt- und Wirtschaftsförderungsausschuss die Sperrung des Marktplatzes für den Autoverkehr. Foto: Andreas Große Hüttmann

Nach dem Sturz von Ayten Kahyaoglu auf dem Pflaster in der Telgter Altstadt, bei dem sie einige Blessuren davontrug, meldeten sich einige Leserinnen und Leser, denen es in den vergangenen Jahren ähnlich ergangen ist.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!