1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Telgte
  6. >
  7. Vielleicht auch mal verstörend

  8. >

Kulturnomaden stellen aus

Vielleicht auch mal verstörend

Telgte

Die Kulturnomaden stellen derzeit in der Kornbrennerei aus.

Einladung zur Ausstellung „Kulturbrennerei“ Foto: ISG

Die Alte Kornbrennerei an der Steinstraße, für die Kulturnomaden Telgte seit einigen Wochen Quartier und Spielraum für Kunst und Kultur, zeigt aktuell eine Ausstellung von Mitgliedern der Gruppe und ihren Gästen. Bürgermeister Pieper eröffnete jetzt die Präsentation. Dabei würdigte er laut einer Pressemitteilung der Veranstalter die vielfältigen Aktionen der Nomaden, die sicher auch manchmal als störend oder verstörend empfunden werden. Am Samstag und Sonntag (11. und 12. Dezember) von 11 bis 19 Uhr und an den Werktagen bis einschließlich 15. Dezember von 15 bis 20 Uhr ist die Ausstellung zu sehen.

Die Arbeiten von Michael B. Ludwig mit verschiedenen Mischtechniken finden sich in allen drei Etagen an Orten, die oft erst entdeckt werden müssen. Schwerpunkt der Ausstellung im Keller ist die Malerei von Ulrich Trimpe aus Westbevern-Vadrup. Skulpturen von Kristian Niemann aus Münster begrüßen die Besucher schon am Eingang und finden sich im Erdgeschoss in Korrespondenz zu den Werken des in Telgte ansässigen Ilja Schein, der viele Arbeiten gezielt für diese Ausstellung angefertigt hat.

Der in Telgte bekannte Michel M. ist in der ersten Etage mit seinen außergewöhnlichen Zeichnungen zusammen mit den Aquarellen von Susanne Holthaus spannungsvoll kombiniert ausgestellt. Der Eingang ist über die Königstraße zu erreichen.

Startseite
ANZEIGE