1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Telgte
  6. >
  7. Volles Haus mit Geschichten und Gedichten bei Musik

  8. >

Adventskalender in der Mehrgenerationenhütte

Volles Haus mit Geschichten und Gedichten bei Musik

Ostbevern

Über mangelnden Besuch konnten sich die Veranstalter beim besten Willen nicht beklagen: Am „lebendigen Adventskalender“, einer neuen Idee der örtlichen Kolpingsfamilie, wollten etliche Besucher teilnehmen.

Von Anne Reinker

Die Kolpingsfamilie hatte zum lebendigen Adventskalender in die Mehrgenerationenhütte in der Eichendorffsiedlung eingeladen. Foto: Anne Reinker

Die Mehrgenerationenhütte in der Eichendorff-Siedlung kam bei einer Aktion wieder voll zum Einsatz. Am „lebendigen Adventskalender“, einer neuen Idee der örtlichen Kolpingsfamilie, wollten etliche Besucher teilnehmen.

Kolping-Vorsitzender Dr. Michael König und René Teuber hießen die Gäste willkommen. Alexandra Ridder startete mit einem musikalischen Stück am Akkordeon. Der Adventszeit entsprechende Geschichten und Gedichte, von René Teuber, Agnes Sicking, Anni Preckel und Pfarrer Marko Klein vorgetragen, unterhielten die Besucher. In der geselligen Runde kam auch dank der Plätzchen und heißen Getränken eine urgemütliche Atmosphäre auf.

Am kommenden Montag (5. Dezember) wird zum lebendigen Adventskalender in die Räume des Sonnenkäferkindergartens am Eichenweg 2 eingeladen, dann zum Singen von alten und neuen Advents- und Weihnachtsliedern.

„Und wenn es mit dem Gesang klappt“, so kündigt Friedolin Sicking an, „macht vielleicht der Nikolaus auf dem Weg um die Welt einen verfrühten Abstecher nach Ostbevern.“

Startseite