1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Telgte
  6. >
  7. Vortrag zum Antisemitismus

  8. >

Museum Religio

Vortrag zum Antisemitismus

Telgte

„Antisemitismus gestern und heute“ lautet der Titel eines Vortrages, der am 9. November im Museum Religio gehalten wird.

Dr. Rüdiger Robert Foto: Foto: VHS

Zu einem Vortrag mit dem Titel „Antisemitismus gestern und heute“ wird am Dienstag (9. November) um 19 Uhr ins Museum Religio eingeladen. Referent der VHS-Veranstaltung in Kooperation mit dem Museum Religio und dem Freundeskreis Religio ist Dr. Rüdiger Robert.

Das schleichende Gift des Antisemitismus ist in den zurückliegenden Jahren in Deutschland und anderen Ländern wieder stärker geworden. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat deshalb gewarnt: „Wir müssen wissen, dass es wieder geschehen kann.“ Doch was ist Antisemitismus? Woran können wir ihn erkennen? Was sind die Ursachen von Antisemitismus? Was können wir dagegen tun? Der Vortrag will ein Beitrag zur Erinnerung und Mahnung sein, auch wenn sich möglicherweise keine in allen Punkten zufriedenstellende Antwort auf die Möglichkeiten zur Bekämpfung von Rassismus, Nationalismus und völkischen Ideologien geben lässt.

Eine Anmeldung unter

 0 25 04/21 53 oder telgte@vhs-warendorf.de ist erforderlich. Gemäß der gültigen Corona-Schutzverordnung wird die 3G-Regel angewendet. Der Eintritt an der Abendkasse kostet sechs Euro.

Startseite
ANZEIGE