1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Telgte
  6. >
  7. Zib sucht dringend weitere Lehrer

  8. >

Immer mehr Sprachlernkurse für Flüchtlinge

Zib sucht dringend weitere Lehrer

Telgte/Westbevern

Angesichts des stetig steigenden Flüchtlingszustroms steht Zib, der Verein zur Völkverständigung, vor einigen Herausforderungen. Unter anderem werden mehr Lehrer benötigt.

Von Bernd Pohlkamp

Dr. Arno Lott bedankt sich stellvertretend bei Günter Drange für die Unterstützung des Westbeverner Krinks zur Neugestaltung des Schulungsraumes in der ehemaligen Vadruper Schule. Hinten von links: Ursula Voß, Rotkraut Gröll, Günter Drange und Dr. Arno Lott. Foto: Bernd Pohlkamp

Mehr Flüchtlinge in Telgte und Westbevern fordern nach eigenen Angaben auch den Verein für Völkerverständigung „Zib - Zusammen ist besser“ heraus.

„Der Bedarf, die deutsche Sprache zu erlernen, ist groß und wird größer mit der Zunahme an Flüchtlingszuweisungen,“ so der Vorsitzender Dr. Arno Lott, der dafür dankbar ist, dass jetzt neue Sprachkurse in der ehemaligen Grundschule Westbevern-Vadrup angeboten werden können.

Das funktioniere allerdings nur, weil es den Westbeverner Krink und vor allem Lehrkräfte gebe, die bereit seien, diese ehrenamtliche Arbeit zu leisten: Rotraud Gröll, Ulla Voß und Sabine Janus-Luttermann sind die drei Deutschlehrerinnen in Westbevern-Vadrup, die dort im frisch renovierten Schulungsraum Sprachunterricht erteilen. Ehrenamtliche des Westbeverner Krink hatten vor Beginn der Sprachkurse einen Klassenraum neu gestaltet, so dass dort in einer angenehmen Lernatmosphäre die Zib-Deutschkurse stattfinden können.

Dr. Arno Lott bedankte sich bei einem Termin stellvertretend bei Günter Drange für die Unterstützung des Krinks. Am ersten Unterrichts-Nachmittag nahmen bereits 17 Frauen und Männer aus sechs verschiedenen Herkunftsländern am Deutschunterricht für Anfängerinnen und Anfänger teil. Die Zib-Deutschkurse sind kostenlos. Zugewanderte und Flüchtlinge aus allen Herkunftsländern können daran teilnehmenden: montags, mittwochs und donnerstags jeweils von 16.30 bis 18 Uhr.

Neben den Kursen in Vadrup bietet Zib auch Anfängerkurse in Telgte an drei Wochentagen im Pfarrzentrum St. Clemens an. Ursula Voß und Sabine Adler unterrichten dort die deutsche Sprache: mittwochs von 16 bis 18 Uhr und donnerstags von 18 bi 19.30 Uhr. Mit den Basis-Sprachkursen möchten die Ehrenamtlichen einen Beitrag zur sogenannten Erstorientierung und zum kommunikativen Einleben im neuen Wohnumfeld leisten, bevor die am Kurs Teilnehmenden an öffentlichen Integrationskursen oder beruflichen Fördermaßnahmen teilnehmen können.

Einen Wunsch hat Dr. Arno Lott noch: „Zib sucht für die Sprachkurse dringend weitere ehrenamtliche Lehrer.

Startseite