1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Telgte
  6. >
  7. Zweiter Schritt der Sanierung gestartet

  8. >

NRW-Förderprogramm

Zweiter Schritt der Sanierung gestartet

Westbevern

Nachdem der erste Schritt mit der Instandsetzung der Tennisplätze getan ist, geht es nun in einem zweiten Schritt an die energetische Sanierung des Sportlerheims beim SV Ems Westbevern. Der Trainingsbetrieb kann aber wie gewohnt weiter laufen.

Foto: Bernhard Niemann

Mit der Instandsetzung der Tennisplätze ist die erste von zwei Maßnahmen im Rahmen des Programms „Moderne Sportstätten 2022 für ganz Nordrhein Westfalen“ beim SV Ems Westbevern abgeschlossen. Bereits seit kurzer Zeit läuft Teil zwei mit der energetischen Sanierung des Sportheims.

Diese beinhaltet das Verfugen der Außenwände und die Einsetzung von neuen Fenstern. Die Neuverfugung umfasst 250 Quadratmeter während der restliche Teil ausgebessert wird. Die Arbeiten werden von einer Fachfirma ausgeführt. Während die Arbeiten mit dem Verfugen im Gange sind, wird der Austausch der Fenster später erfolgen. Der Trainingsbetrieb kann wie gewohnt weiter laufen.

Die beiden Maßnahmen des SV Ems sind mit 61 000 Euro von Land gefördert. Mit dem Programm „Moderne Sportstätten 2022“ werden Investitionsmaßnahmen zur Modernisierung, Instandsetzung, Sanierung, Ausstattung und Entwicklung zum Umbau und Ersatzneubau von Sportstätten -und Anlagen gefördert. Von dem Förderprogramm für Sportstätten profitieren mehr als 500 Sportvereine aus ganz Nordrhein-Westfalen. Insgesamt 300 Millionen Euro stehen im Rahmen dieses Programms zur Verfügung.

Startseite