1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Warendorf
  6. >
  7. 1000 Euro aus dem Projekt Baumliebe

  8. >

Bürgerstiftung Warendorf

1000 Euro aus dem Projekt Baumliebe

Warendorf

Mit der Unterstützung der Naju-Gruppe Warendorf konnte das Projekt „Essbare Stadt“ der Bürgerstiftung weiter wachsen – und zwar um zehn gemischte Obstbäume.

Hier an der Dr. Hans-Kluck-Straße (Nähe Kindergarten) wurden die Bäume gepflanzt, worüber sich (v.l.) Hubert Schulze Althoff (Bürgerstiftung Warendorf), Dirk Groß (Atelier Oststraße) und Klaus D. Ende (Bürgerstiftung Warendorf) Foto: Bürgerstiftung

Die Bürgerstiftung Warendorf ist Empfänger einer Spende aus dem Projekt Baumliebe des Warendorfer Künstlers Dirk Groß (Oststraße 3). 1000 Euro konnte die Bürgerstiftung dafür verwenden, dass an der Dr.-Hans-Kluck-Straße, zwischen Kinderspielplatz und dem angrenzenden Bundeswehrgelände, zehn gemischte Obstbäume (Alte Sorte) gepflanzt werden konnten. Die Pflanzung erfolgte mit der aktiven Unterstützung der Naju-Gruppe Warendorf, so eine Pressenotiz der Bürgerstiftung.

Einen Dank richtet die Bürgerstiftung an den Städtischen Baubetriebshof, über den darüber hinaus ein Blühstreifen auf dem Gelände anlegt wurde. Das ist einerseits ein Beitrag der Essbaren Stadt, eine Initiative der Bürgerstiftung, andererseits die Umsetzung des Versprechens von Dirk Groß, jeweils zehn Euro aus dem Verkauf jedes einzelnen Bildes des Projektes Baumliebe für nachhaltige Baumprojekte zu spenden. Die Aktion ist zeitlich nicht begrenzt und so hofft die Bürgerstiftung, möglichst bald eine weitere Zuwendung für ihre Aufgaben aus der Spendenaktion von Dirk Groß zu erhalten.

Startseite
ANZEIGE