1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Warendorf
  6. >
  7. 16 Monate Haft für 38-jährigen Warendorfer

  8. >

Prozess wegen sexuellen Missbrauchs der Halbschwester

16 Monate Haft für 38-jährigen Warendorfer 

Warendorf

Ein heute 38 Jahre alter Mann aus Warendorf muss für ein Jahr und vier Monate in Haft. Das Schöffengericht sah es als erwiesen an, dass der Mann 2020 seine Halbschwester sexuell missbraucht hat. 

Von Christopher Irmler

Im Prozess gegen einen 38-jährigen Warendorfer ist das Urteil gefallen.  Foto: dpa (Symbolbild)

Bereits im Februar musste sich ein heute 38-jähriger Warendorfer vor dem Amtsgericht verantworten. Ihm wurde vorgeworfen, im Oktober 2020 seine schlafende Halbschwester sexuell missbraucht zu haben. Demnach wollte diese nach dem Besuch einer Party bei ihm übernachten, er wiederum habe sich zu ihr gelegt, sein Glied an ihr gerieben und sie begrapscht, nach ihrem klaren Protest aber von ihr abgelassen. Am nächsten Morgen wachte die Geschädigte ohne Jeans und mit auf links gezogenem Tanga auf (die WN berichteten).

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!