1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Warendorf
  6. >
  7. Alltag am Limit

  8. >

Frauenhaus Warendorf veröffentlicht den Jahresbericht 2019

Alltag am Limit

Warendorf

Im Jahresbericht 2019 blickt das Frauenhaus-Team zum einen auf die Zahlen und Trends des vergangenen Jahres, zum anderen auf das Thema „Frauenmorde“ sowie auf die Projektarbeit und den „Sanierungsstand“ am eigenen Gebäude des Frauenhauses.

Monika Vornhusen

Der Alltag im Frauenhaus bedeutet gerade in den Zeiten von Corona eine große Herausforderung. Foto: dpa

Die aktuelle Coronalage bedeutet für die Bewohnerinnen und das Team im Warendorfer Frauenhaus jeden Tag wieder eine Herausforderung. Im aktuellen Jahresbericht 2019 des Frauenhauses Warendorf wird erläutert, wie diese Herausforderung ganz konkret aussieht: Gerade die Schließung der Schulen und Kitas treffe die Bewohnerinnen derzeit sehr hart. Obendrein gebe es für diese auch nicht viel zu tun – keine Termine, keine Wohnungsbesichtigungen, keine Ämtergänge, keine Sprachkurse oder Besuche. Das Frauenhaus-Team arbeitet derzeit in zwei Gruppen im zweiwöchentlichen Wechsel. So sitzen die einen zu Hause im Homeoffice und versorgen die eigenen Kinder, während die anderen die Situation im Frauenhaus vor Ort jeden Tag neu bewältigen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!