1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Warendorf
  6. >
  7. Alte Musik mit Jazz gemixt

  8. >

„Il Giratempo“ im Kloster Vinnenberg

Alte Musik mit Jazz gemixt

Milte

Von der Barockoper „L’Arianna“ von Claudio Monteverdi ist nur die Mezzosopran-Arie „Lasciatemi morire“ („Lass mich sterben“) erhalten. Dennoch lässt das Ensemble „Il Giratempo“ die Oper wieder aufleben.

Von und

Erfinden die verschollene Oper „L’Arianna“ von Claudio Monteverdi neu: das Ensemble „Il Giratempo“. Foto: Summerwind

Innovative musikalische Zeitenwanderer sind am Sonntag (7. August) für ein außergewöhnliches Konzert im Kloster Vinnenberg in Milte, Beverstrang 37, zu Gast. Um 17.30 Uhr tritt das Ensemble „Il Giratempo“ im Rahmen des münsterlandweiten Summerwinds-Festivals in der Klosterkirche auf.

Frei nach der Barockoper „L’Arianna“ von Claudio Monteverdi erzählt das siebenköpfige Ensemble die dramatische Liebesgeschichte von Arianna und Theseus laut Presseankündigung auf seine eigene Art. Auf dem Programm stehe dabei Crossover vom Feinsten: Alte Musik puristisch und gemischt mit Jazz sei die Spezialität von „Il Giratempo“. Mit Arien und Kammermusik der Renaissance und des Frühbarock erfindet das agile Ensemble Monteverdis verschollene Oper neu, sind doch von ihr nur die berühmte, noch immer tief bewegende Mezzosopran-Arie der Arianna „Lasciatemi morire“ („Lass mich sterben“) erhalten.

Improvisationen des Blockflötisten

Bei „Il Giratempo“ haben sich Experten für sogenannte Alte Musik mit dem Jazz-Saxofonisten Magnus Mehl zusammengetan. Famos begleitet von einer frühbarocken Bassgruppe und im freien Geist von Jazz und Barock improvisiert der Blockflötist Max Volbers virtuose Melodien, Verzierungen und Läufe über die alten Stücke.

Tickets zum Preis von 20 Euro, ermäßigt 15 Euro, sind bei Warendorf Marketing, Emsstraße 4, und im Kulturbüro Warendorf, Wilhelmsplatz 9, in allen ADticket- und Reservix-Verkaufsstellen und online über www.summerwinds.de erhältlich.

Das Konzert des internationalen Holzbläserfestivals „Summerwinds Münsterland“ wird von der GWK-Gesellschaft für Westfälische Kulturarbeit in Kooperation mit dem Verein zur Förderung des Klosters Vinnenberg veranstaltet. „Summerwinds“ präsentiert bis zum 2. September mehr als 300 international renommierte Interpreten in 50 hochkarätigen Konzerten in Münster und im Münsterland.

Startseite
ANZEIGE