1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Warendorf
  6. >
  7. „Andere bowlen, wir designen“

  8. >

Kluck Kola: Illustration und Film made in Warendorf

„Andere bowlen, wir designen“

Warendorf

„Kluck Kola“ - hinter diesem kreativen Namen verbirgt sich keine Agentur, sondern ein Hobby. Die Grafikdesignerin und Illustratorin Jana Mersch und ihr Partner Christian Confer, der sich bei Hengst Filtration in Münster unter anderem um alles kümmert, was mit Motion Design zu tun hat, gestalten in ihrer freien Zeit originelle Warendorf-Clips, in denen ihr Hund Fiete oft eine Hauptrolle spielt.

Joke Brocker

In den kleinen Filmen, die Jana Mersch und Christian Confer in ihrer freien Zeit produzieren, spielt ihr Hund Fiete häufig die Hauptrolle. Foto: privat

Ihren Hund Fiete stecken sie am Silvesterabend schon mal in einen feinen Zwirn, um ihn dann, ein Sektglas in der Pfote, auf das neue Jahr anstoßen lassen. Manchmal trägt Fiete ein flottes Hütchen und dreht auf dem Fahrrad (!) eine Runde über den Warendorfer Marktplatz. Nein, Fietes Besitzer sind weder verschrobene Menschen noch Zirkusleute. Jana Mersch und Christian Confer sind Künstler, die die Leidenschaft für Art déco und den trendigen Charme der Monsterfilme der 50er-Jahre ebenso teilen wie seit geraumer Zeit die vier Etagen eines gemütlichen Altstadthauses am Krickmarkt und ein ungewöhnliches Hobby: Illustration und Film. Tagsüber geht das Paar im Beruf voll auf. Die Grafikdesignerin und Illustratorin verantwortet bei Sanitop Wingenroth den Printbereich. Ihr Partner ist bei Hengst Filtration in Münster „so eine Art digitales Schweizer Taschenmesser“, wie er sagt, kümmert sich unter anderem „um alles, was in Richtung Film, in Richtung Motion Design geht.“

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE