1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Warendorf
  6. >
  7. Auf der Spur von Django Reinhardt

  8. >

Jazz-Frühschoppen im Freckenhorster Bürgerhaus am 22. Mai

Auf der Spur von Django Reinhardt

Freckenhorst

Ein Frühschoppen und Jazz – das geht immer gut zusammen. Das dachte sich auch der Verein Freckenhorster Bürgerhaus und lud Thorsten, Levin und Cajetan Stracke – kurz das Trio „Swing Dynamique“ – zu einem „Jazz-Frühschoppen“ ins Bürgerhaus ein.

Thorsten, Cajetan und Levin Stracke (v.l.) präsentieren akustischen Jazz im Freckenhorster Bürgerhaus. Foto: privat

Das Trio „Swing Dynamique“ gastiert am 22. Mai beim Frühschoppen um 11 Uhr im Bürgerhaus in Freckenhorst und wird das Haus mit akustischem Jazz erfüllen. So kann es klingen, wenn eine Familie Musik macht, denn das Trio besteht aus Thorsten Stracke (Akkordeon), Levin Stracke (Gitarre) und Cajetan Stracke (Kontrabass). Der Verein Freckenhorster Bürgerhaus freut sich schon auf diesen Musikgenuss der besonderen Art. Thorsten Stracke (Akkordeon) hat seit seinem Musikstudium die Jazzszene immer wieder durch virtuose Interpretationen überzeugt. Begleitet wird er von Levin Stracke, der schon in jungen Jahren auf der Gitarre sowohl solistisch als auch rhythmisch überzeugt und von Cajetan Stracke, der als Bassist 2016 in der Kategorie Nachwuchs den WDR-Jazzpreis mit der Band Unijazzity erhielt.

Akustischer Jazz in der Tradition von Django Reinhardt

„Swing Dynamique“ präsentiert akustischen Jazz in der Tradition Django Reinhardts und seines legendären Ensembles der 30er Jahre.

Der Jazzgitarrist schuf seine einzigartige Stilrichtung durch eine Verschmelzung der traditionellen Spielweise mit der französischen Musette und vor allem dem Swing-Jazz von Louis Armstrong oder Joe Venuti. Auf einer Reise durch die Swingtradition Django Reinhardts führt die Band „Swing Dynamique“ von Jazz über Bossa Nova und französischer Musette bis in die heutige Zeit. Neben Klassikern spielt das Trio auch Eigenkompositionen.

Startseite
ANZEIGE