1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Warendorf
  6. >
  7. B 64n-Planung auf dem Prüfstand

  8. >

Verkehrsministerium startet Untersuchungen

B 64n-Planung auf dem Prüfstand

Warendorf

Sie heißt „Bedarfsplanüberprüfung (BPÜ)“ und passiert turnusgemäß alle fünf Jahre. Was das für die geplante B 64n bedeutet? Das zeigt sich noch.

Von Jörg Pastoor

Eine Visualisierung der B 64n in Höhe des Kreishauses/Fre Foto: Jörg Pastoor

Ändert sich vielleicht noch etwas an der aktuellen Ausbauplanung für die Bundesstraße 64 n? Nach dem von vielen Straßengegnern erhofften Regierungswechsel in Berlin stehen laut WN-Recherchen zumindest die Vorzeichen anders. SPD-Bundestagsabgeordneter Bernhard Daldrup will „auf regionaler und Bundesebene“ aktiv auf eine Verkleinerung der Südumgehung Warendorfs hinarbeiten. Und auch CDU-Bundestagskollege Henning Rehbaum stellt zwar die Notwendigkeit der Straße als Entlastung für die Anlieger nicht infrage, aber sehr wohl die Dimensionen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE