1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Warendorf
  6. >
  7. Beitragserhöhung beschlossen

  8. >

Jahreshauptversammlung der DJK Rot-Weiß Milte

Beitragserhöhung beschlossen

Milte

Großprojekte sind geplant. Der Kassenbericht 2021 schloss mit leichtem Minus ab. Also beschlossen die Mitglieder der DJK Rot-Weiß Milte eine leichte Beitragserhöhung.

Die DJK Rot-Weiß Milte hat eine moderate Beitragserhöhung beschlossen. Foto: DJK Milte

Auf ihrer Jahreshauptversammlung haben die Mitglieder der DJK Rot-Weiß Milte eine Beitragsanpassung beschlossen. Der Vorsitzende Dirk Strotbaum konnte laut Pressebericht auf dem Sportgelände der DJK Milte 40 anwesende Mitglieder begrüßen.

Am Vorabend des Straßenfußballturniers berichtete Strotbaum zunächst über die Vereinsaktivitäten des vergangenen und gab einen Einblick in die Tätigkeiten des aktuell laufenden Jahres. Dabei wurde vor allem auf die Anschaffung einer automatischen Beregnungsanlage hingewiesen. Zudem wusste er zu berichten, dass am 19. November der erste Milter „City-Run“ als Laufereignis in Planung ist.

Leichtes Minus im Kassenbericht

Kassierer Ulf Schlüppmann gab ein leichtes Minus im Kassenbericht 2021 bekannt. Aufgrund steigender Kosten sowie zur Bildung weiterer Rücklagen zur Finanzierung weiterer Großprojekte in den kommenden Jahren sowie zur Finanzierung der qualifizierten Übungsleiter schlug der Vorstand eine moderate Beitragsanpassung vor. Mit lediglich einer Gegenstimme wurde die Beitragsanpassung von der Versammlung nach kurzer Diskussion des Antrages bestätigt. Ab dem Jahr 2023 zahlen jugendliche Mitglieder 30 Euro im Halbjahr und Erwachsene 36 Euro. Der Familienbeitrag beträgt dann 60 Euro.

Bei den Wahlen wurde Ulf Schlüppmann von der Versammlung für ein weiteres Jahr zum Kassierer gewählt. Der Vorstand gab zudem bekannt, dass er bereits einen Nachfolger für den langjährigen Kassierer gefunden habe und dieser im kommenden Jahr zur Wahl gestellt werde. Zum weiteren Kassenprüfer wurde Andreas Schmelz für drei Jahre gewählt.

Mehr als 30 Gruppen und Mannschaften aktiv

Aus den Abteilungen wurde vielfach Positives berichtet. Zwar haben einige Sportgruppen noch mit den Nachwirkungen der Pandemie zu kämpfen, viele Mannschaften und Gruppen sind jedoch gut besucht. Im Verein sowie in der bestehenden Jugendspielgemeinschaft mit dem SC Müssingen sind aktuell mehr als 30 Gruppen und Mannschaften mit mehr als 25 Trainern und Übungsleitern aktiv. In der Jugendspielgemeinschaft hat sich ein Jugendgremium gebildet. Zudem läuft es besonders gut im Herrenfußball. Beide Mannschaften stehen nach fünf Spieltagen noch ohne Niederlage an der Tabellenspitze der Kreisligen B2 und C3.

In Abwesenheit wurden Margret Köller, Maik Abbenhorn und Daniel Füchte für 25 Jahre Mitgliedschaft im Verein geehrt. Felix Volmer jun, Lucia Lietmann und Reinhard Rupe halten der DJK seit 50 Jahren die Treue. Sie wurden mit Ehrennadel und Urkunde geehrt.

Startseite
ANZEIGE