1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Warendorf
  6. >
  7. Comeback nach 20 Jahren

  8. >

Amateur qualifiziert sich für Championate

Comeback nach 20 Jahren

Warendorf

„Die Bundeschampionate sind schon eine ganz besondere Veranstaltung, kommen hier doch die besten jungen Pferde Deutschlands zusammen“, sagt der Warendorfer Gerrit Grijsen. „Man sieht die gesamte Palette der Pferdezucht in allen Disziplinen. Natürlich bin ich schon ein bisschen aufgeregt, als Amateur nach zwanzig Jahren noch einmal bei den Bundeschampionaten starten zu dürfen.“

-th-

Der Warendorfer Foto: Thomas Hartwig

Die seit 1994 in Warendorf angesiedelten Bundeschampionate Anfang September sind wahrscheinlich das größte Jungpferdeturnier der Welt. Hier gehen alljährlich rund 1000 der besten deutschen Nachwuchspferde in den Disziplinen Dressur, Springen und Vielseitigkeit an den Start. Dabei ist der Reitsport in den vergangenen 25 Jahren immer professioneller geworden. Als Amateur ein Pferd für Warendorf zu qualifizieren, ist heutzutage schon eine Ausnahme. Einer der dies als lupenreiner Amateur nach 20 Jahren noch einmal geschafft hat, ist der Warendorfer Gerrit Grijsen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE