1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Warendorf
  6. >
  7. Die erste große Liebe

  8. >

Neue MGW-Musicalproduktion: „13“

Die erste große Liebe

Warendorf

In diesem Musical geht es um die erste große Liebe, um den Wunsch, dazugehören zu wollen, und um den Wert wahrer Freundschaft. Seit einem Jahr proben Neuntklässler des Mariengymnasiums eine neue Musical-Produktion ein. Premiere ist am kommenden Montag. „Thirteen“ heißt das Broadwaymusical.

wn

Das Musical 13 handelt von einem Jungen namens Evan Goldman, welcher infolge der Trennung seiner Eltern aus New York in die Provinz, ins „schlimmste Kaff auf der Welt“ ziehen muss Foto: MGW

Seit einem Jahr proben Neuntklässler des Mariengymnasiums eine neue Musical-Produktion ein. Premiere ist am kommenden Montag. „Thirteen“ heißt das Broadwaymusical. Das Besondere: alle Akteure steuerten bei Probenbeginn n voller Spannung auf ihr 13. Lebensjahr zu.

„Das Musical 13 handelt von einem Jungen namens Evan Goldman, welcher infolge der Trennung seiner Eltern aus New York in die Provinz, ins „schlimmste Kaff auf der Welt“ ziehen muss. Nun muss er selbst Entscheidungen fällen. Denn seine große Party zum Erwachsenwerden, seine „Bar Mitzwa“, steht bevor. In Indiana wird Evan schon bald „Das Brain“ genannt. Mit Patrice und Archie findet er schnell neue Freunde. Patrice ist die typische Außenseiterin. Ihr bester Freund ist Archie und sie fährt total auf Evan ab. Doch zwischen ihnen läuft nicht immer alles gut.

Archie ist witzig, frech und geht ran. Archie ist behindert und verliebt in Kendra. Kendra ist die Kapitänin der Cheerleader. Sie ist das beliebteste Mädchen in der Schule, neben ihrer besten Freundin Lucy. Aber Kendra sollte Lucy nicht vertrauen. Sie und Brett haben romantische Interessen. Brett ist einer der beliebtesten Jungen. Viele Mädchen schwärmen für ihn. Doch er hat nur Augen für Kendra. Und dann ist da noch Lucy. Sie meint, sie wär‘ die „Schärfste“.

In diesem Musical geht es um die erste große Liebe, um den Wunsch, dazugehören zu wollen, und um den Wert wahrer Freundschaft.

Die Akteure der 9. Jahrgangsstufe (KuMuDa-Kurs ) laden alle Interessierten und insbesondere die Musical-Liebhaber zu den Aufführungen ein. Das Projekt unter der Leitung von Joachim Holling wird durch den Förderverein des Mariengymnasiums unterstützt. Aufführungsort ist die Aula der Schule für Musik, Hermannstraße 23. Holger Blüder, Leiter der Schule für Musik Beckum-Warendorf, begleitet die musikalische Darstellung am Steinway-Flügel. An der E-Gitarre spielt Levin Stracke.

Aufführungstermine:

Montag, 1. Juli, 19 Uhr;

Mittwoch, 3. Juli, 19 Uhr und Donnerstag, 4. Juli, 19 Uhr. Der Eintritt beträgt fünf/acht Euro im Vorverkauf und acht und zehn Euro an der Abendkasse. Der Vorverkauf ist in jeder 1. großen Pause (9.20 bis 9.40 Uhr) in der MGW-Eingangshalle.

Startseite