1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Warendorf
  6. >
  7. Drogenfahnder in Freckenhorst

  8. >

Razzia

Drogenfahnder in Freckenhorst

Freckenhorst

Im Zuge von Razzien im Ruhrgebiet und im Münsterland ist am Donnerstag auch eine Wohnung in Freckenhorst durchsucht worden. Es ging um Drogen.

Joke Brocker

Bei konzentrierten Maßnahmen gegen die Drogenkriminalität hat die Polizei am Donnerstag auch eine Wohnung in Freckenhorst durchsucht, wie Andreas Bode, Sprecher der Polizei in Münster, die den Einsatz geleitet hat, auf Anfrage bestätigte. Zu Details wollte er sich allerdings aus ermittlungstaktischen Gründen nicht äußern und verwies auf eine Pressemitteilung. Danach hat die Polizei mit Hilfe von Spezialkräften am Dienstag und Donnerstag im Münsterland und im Ruhrgebiet 30 Wohn- und Geschäftsräume durchsucht. Im Zuge intensiver Ermittlungen hatte die Staatsanwaltschaft im Vorfeld beim Amtsgericht die Durchsuchungsbeschlüsse und Haftbefehle beantragt. Bei den Durchsuchungen entdeckten die Beamten Schusswaffen, einen Elektroschocker, einige Kilogramm Drogen sowie mehrere 10 000 Euro Bargeld und stellten Mobiltelefone sicher. Zehn Männer im Alter von 22 bis 42 Jahren wurden mit Haftbefehlen festgenommen und sitzen nun in Untersuchungshaft. Acht weitere Männer im Alter von 22 bis 74 Jahren wurden vorläufig festgenommen. Den festgenommenen, mutmaßlichen Drogendealern wird der Handel mit Betäubungsmitteln im Kilogramm-Bereich vorgeworfen. Die Ermittlungen dauern an.

Startseite
ANZEIGE