1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Warendorf
  6. >
  7. Erbauer helfen auf die Sprünge

  8. >

Mechthild C. Brendebach beantwortet Quiz-Frage

Erbauer helfen auf die Sprünge

Telgte/Warendorf

Auch Telgte ist Teil der Ferien-Schatzsuche im Kreis Warendorf. Die Warendorferin Mechthild C. Brendebach löste die Picknicktisch-Frage in den Emsauen – mit Erbauerhilfe.

Von Bernd Pohlkamp

Klaus Odendahl, Schatzsucherin Mechthild C. Brendebach und Karl Berger (v.l.) sitzen am roten Picknicktisch mit einem Teil der vorhandenen Rundeisen. Foto: Bernd Pohlkamp

Bei der Ferien-Schatzsuche im Kreis Warendorf ist auch Telgte Teil des Sommerquiz: Am heißesten Tag des Jahres machte sich die Warendorfer­in Mechthild C. Brendebach auf den Weg in die Wallfahrtsstadt. Frühmorgens um 9 Uhr suchte sie die vor Kurzem erst geschaffenen rot bemalten Picknickplätze in den Emsauen auf. Denn die Frage in dem dreizehnteiligen Sommerquiz lautet: „Aus wie vielen Rundeisen besteht ein Picknicktisch?“

Zufällig traf sie an dem aufgesuchten Ort zwei Erbauer dieser Picknicktische: Klaus Odendahl und Karl Berger. Das fand die Warendorferin so fantastisch, dass sie sich mit ihnen gleich an den roten Picknicktisch setzte und sich die ganze Entstehungsgeschichte erzählen ließ.

Mitglieder des Heimatvereins haben ehrenamtlich in rund 450 Arbeitsstunden die drei roten Picknickgruppen selbst gebaut und im April 2022 im Park aufgestellt. Die Picknickplätze sind absolute Unikate und bestehen aus pulverbeschichteten Rundeisen. In der grünen Parklandschaft fallen sie mit ihrer roten Farbe jedem Besucher direkt ins Auge. Allerdings fiel der Warendorferin auch der Müll um die Picknickplätze auf. „Die Bereiche um die roten Picknickplätze bieten keinen schönen Anblick“, gab sie den Hinweis, für mehr Sauberkeit zu sorgen. Das konnten Karl Berger und Klaus Odendahl bestätigen und versprachen, dies an das Ordnungsamt der Stadt weiterzuleiten. Mechthild C. Brendebach verabschiedete sich und bedankte sich für die korrekte Antwort. Wer diese erfahren möchte, muss sich selbst auf den Weg machen. Teilnahmeschluss ist der 19. August. Wer alle 13 Aufgaben auf einen Blick zusammengefasst in den Händen halten möchte, erhält im Rathaus das komplette Schatzbuch.

Startseite
ANZEIGE