1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Warendorf
  6. >
  7. Ersthelfer retten LKW-Fahrer das Leben

  8. >

Bewusstlos am Steuer

Ersthelfer retten LKW-Fahrer das Leben

Warendorf

Ein 61-jähriger LKW-Fahrer hat am Freitagmorgen aufgrund eines internistischen Notfalls die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und musste nach einem Unfall wiederbelebt werden.

Der Fahrer dieses Lkw war am Steuer bewusstlos geworden. Ersthelfer leisteten lebensrettende Unterstützung. Foto: Feuerwehr

Der Fahrer befuhr die Raestruper Straße in Fahrtrichtung Müssinger Straße. Nachdem er eine kurze Pause eingelegt hatte, stieg er wieder in sein Fahrzeug und wollte seine Fahrt fortsetzen. Nur wenige Augenblicke später verlor er die Kontrolle über den LKW und stieß gegen das Einfahrtstor einer Fensterbaufirma, beschädigte einen geparkten PKW, ehe er am Nachbargrundstück auf dem Bürgersteig zum Stehen kam. Mitarbeiter der Fensterbaufirma und eines benachbarten Entsorgungsfachbetriebs wurden auf den Unfall aufmerksam, retteten den Fahrer umgehend aus seinem Fahrerhaus, und Ersthelfer begannen sofort mit der Herz-Lungenwiederbelebung und Beatmung des bewusstlosen Fahrers. Parallel wurde der Rettungsdienst alarmiert. Nach notärztlicher Behandlung kam der Fahrer ins nächstgelegene Krankenhaus zur weiteren Behandlung. Noch am selben Tag kam die Bestätigung, dass er ohne diese intensive und ununterbrochene Reanimation durch die Ersthelfer nicht überlebt hätte, teilt die Feuerwehr in einer Pressemeldung mit.

Startseite
ANZEIGE